„Sucht nach Vorbildern, die euch in eurem Vorhaben bestärken“

Miriam Wohlfarth
Miriam Wohlfarth
<

Vieles wird unverständlich, wenn man es lang und breit darlegt. Wer es aber schafft, die wesentlichen Aspekte prägnant auf den Punkt zu bringen, der kann seinem Gegenüber in kurzer Zeit viele Informationen vermitteln. Sechs Fragen, die mit je maximal 140 Zeichen beantwortet wurden. Diesmal: Miriam Wohlfarth von RatePay.

VC Magazin: Woher kommt die Idee für Ihr Start-up?
Wohlfarth: Ich habe eine Marktlücke gesehen. Damalige Payment-Anbieter hatten keine Lösung für Rechnungs- und Ratenkauf. So gründete ich RatePAY.

VC Magazin: Wie ist Ihr Unternehmen finanziert und wie empfinden Sie den Zugang zu Wagniskapital?
Wohlfarth: Kapital zu finden war nicht leicht. 2010 beteiligte sich die Otto Group an RatePAY. Heute gehören wir zu Advent und Bain Capital.

VC Magazin: Warum wollten Sie unbedingt Unternehmerin werden?
Wohlfarth: Ich bin Macherin und Visionärin. Ich wollte etwas schaffen, was es so noch nicht am Markt gab, um die Probleme der Kunden zu lösen.

VC Magazin: Wo sehen Sie sich und Ihr Start-up in fünf Jahren?
Wohlfarth: Wir bieten das perfekte Produkt, sind nah am Kunden und technologisch immer einen Schritt voraus. Wir sind DAS Payment-Unternehmen.

VC Magazin: Warum gründen Frauen noch immer seltener als Männer?
Wohlfarth: Gründerin ist noch kein gängiges Berufsbild. Es gibt zu wenige Vorbilder. Außerdem neigen viele Frauen zu Perfektion, das muss nicht sein.

VC Magazin: Was würden Sie Frauen sagen, die zögern, ihre Geschäftsidee umzusetzen?
Wohlfarth: Hört auch mal auf den Bauch und habt Mut, es einfach anzupacken. Und sucht nach Vorbildern, die euch in eurem Vorhaben bestärken.

VC Magazin: Frau Wohlfarth, vielen Dank für das Interview.

Miriam Wohlfarth ist Geschäftsführerin und Gründerin von RatePay. Sie hat fast 20 Jahre Erfahrung im Online-Payment und Vertrieb. Zuvor hat Wohlfarth für einige erfolgreiche, internationale Unternehmen (Worldpay, Royal Bank of Scotland) gearbeitet und ist als Angel-Investorin für Start-ups unterwegs. Darüber hinaus ist sie Mentorin bei Accelerator Axel Springer Plug and Play, Board Member bei FinCompare und Partner von PaymentandBanking, einem Fintech- Blog in Deutschland, der unter anderem die Events Payment Exchange und Banking Exchange veranstaltet. Außerdem publiziert Miriam regelmäßig Podcasts bei Digital Kompakt und schreibt Kolumnen für das Wirtschaftsmagazin Bilanz.