Cluno: 28 Mio. USD für den Auto-Abo Anbieter

Cluno: 28 Mio. USD für den Auto-Abo Anbieter
Cluno: 28 Mio. USD für den Auto-Abo Anbieter - Vala Ventures, Acton Capital und Atlantic Labs investieren
<

Ein eigenes Auto fahren, ohne dieses kaufen oder leasen zu müssen – mit diesem Versprechen tritt das Start-up Cluno an. Die Lösung der Münchner: ein Auto-Abo bei dem die Kunden das Fahrzeug monatlich buchen. Investoren glauben an das Konzept und stecken 28 Mio. USD in das Unternehmen. Kapitalgeber sind die US-Gesellschaft Valar Ventures sowie Acton Capital Partners und Atlantic Labs.

Das Auto hat viel von seinem Glanz als Statussymbol verloren. Insbesondere für die jüngere Generation in Ballungsgebieten stellt sich die Frage eines eigenen Kfz kaum noch. Sie bevorzugt das deutlich flexiblere Sharing-Modell. Flexibilität verspricht auch Cluno. Mit ihrem Auto-Abo wollen sie die Vorzüge eines eigenen Wagens mit der Ungebundenheit von Subscriptions wie man sie aus dem Streaming-Sektor durch Spotify oder Netflix kennt kombinieren. Dazu setzt das Unternehmen auf einen volldigitalen Prozess bei dem Abwicklung, Buchung und Signatur über die App der Münchner laufen. Der Vorgang, so das Versprechen, dauert nur drei Minuten. Das ausgewählte Fahrzeug wird anschließend an den Wunschort des Kunden geliefert. Im Unterschied zu den Streaming-Angeboten ist das Auto-Abo allerdings etwas unflexibler: So beträgt die Mindestlaufzeit sechs Monate, wer sein Auto wechseln oder den Vertrag beenden möchte, muss eine Frist von drei Monaten beachten. Auch preislich bewegt sich Cluno – logischerweise – in anderen Dimensionen als Spotify oder Netflix. Das günstigste Fahrzeug der Münchner ist ein Opel Corsa für 259 EUR im Monat, ein VW Golf kostet bereits 399 EUR monatlich, am teuersten ist der BMW 5er Touring M Sport für stolze 749 EUR pro Monat.

Auto-Abo Anbieter insgesamt mit 36 Mio. USD ausgestattet

Nun soll die Expansion des Geschäfts vorangetrieben und die eigene Technologie weiterentwickelt werden. Dazu sammelte Cluno in der zweiten Finanzierungsrunde 28 Mio. USD ein. Das Kapital kommt von Peter Thiels Valar Ventures und den Bestandsinvestoren Acton Capital Partners und Atlantic Labs. Letztere hatten erst im April vergangenen Jahres 8 Mio. USD in den Auto-Abo Anbieter investiert. Die Gesamtsumme der von Cluno eingeworbenen Mittel beläuft sich damit auf 36 Mio. USD.

 

Cluno GmbH, München
Tätigkeitsfeld: Fintech/Mobilität
Investoren: Valar Ventures LLC, Acton Capital Partners GmbH, Atlantic Labs Beteiligungs GmbH & Co. KG
Volumen: 28 Mio. USD (2. Finanzierungsrunde)