Beiträge zum Schlagwort Acton Capital Partners

Cluno: 28 Mio. USD für den Auto-Abo Anbieter
07.02.2019 ,
Ein eigenes Auto fahren, ohne dieses kaufen oder leasen zu müssen – mit diesem Versprechen tritt das Start-up Cluno an. Die Lösung der Münchner: ein Auto-Abo bei dem die Kunden […]
Flottenmanagement-Start-up erhält 12 Mio. EUR
18.12.2018 ,
Vimcar vernetzt Fuhrparks. Das Berliner Start-up bietet seinen Kunden digitales Flottenmanagement an: vom Fahrtenbuch, über die Reservierung von Firmenwagen bis zur Live-Ortung. In der aktuellen Finanzierungsrunde sichert sich das Unternehmen […]
Digitaler Vermittler von Studentenjobs erhält 15 Mio. EUR
20.11.2018 ,, , , , , , ,
Zenjob vermittelt Studentenjobs: digital, über eine App. Die Berliner Zeitarbeitsfirma ist bereits in verschiedenen deutschen Städten aktiv – darunter die Hauptstadt selbst, München oder Köln. Künftig will der Online-Personaldienstleister das […]
Scout24 übernimmt Konsumkreditvermittler Finanzcheck.de
18.07.2018 ,
Scout24 kauft sämtliche Anteile an Finanzcheck.de. Der Konsumkreditvermittler geht für 285 Mio. EUR an den Betreiber digitaler Marktplätze. Verkäufer sind Acton Capital Partners, btov-Partners, Highland Europe, HarbourVest Partners, Business Angels […]
Der Online-Beratermarktplatz Comatch erhält 8 Mio. EUR in der Series B-Finanzierungsrunde von den Bestandsinvestoren Acton, Atlantic Labs und btov.
05.04.2018 ,, , , ,
Das Berliner Start-up Comatch wirbt in einer Series-B-Finanzierungsrunde insgesamt 8 Mio. EUR vom Wachstumsinvestor Acton Capital Partners aus München und den Bestandsinvestoren, dem Berliner Frühphasen-Investor Atlantic Labs um Christophe Maire […]
15.09.2014 ,, , , , ,
Acton Capital Partners (www.actoncapital.de) und das Gründerpaar Christoph und Susanne Botschen verkaufen ihrer Anteile an mytheresa.com (www.mytheresa.com) an das US-Modeunternehmen Neiman Marcus Group (NMG). Die Vereinbarung umfasst auch die Übernahme des Modeladens „Theresa“ in München vom Ehepaar Botschen. Der Verkauf soll vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Zur Höhe der Transaktion äußerten sich die Beteiligten nicht.