Softwarelösung zur Überwachung von Turbomaschinen sichert sich siebenstelligen Betrag

Softwarelösung zur Überwachung von Turbomaschinen sichert sich siebenstelligen Betrag
Turbomaschinen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz effizienter einsetzen: Das verspricht Industrial Analytics. Eine Software soll es möglich machen.
<

Brandenburg Kapital investiert in Industrial Analytics

Industrial Analytics entwickelt und vertreibt im Software as a Service-Modell eine Lösung zur Überwachung von Turbomaschinen. Daten werden mit Hilfe von künstlicher Intelligenz ausgewertet. Das Berliner Start-up sichert sich eine Seed-Finanzierung in siebenstelliger Höhe. BFB Brandenburg Kapital, die Beteiligungstochter der Brandenburger Förderbank ILB, investiert. Zudem engagiert sich Senovo. Mit dem frischen Kapital können die Berliner die geplanten Standorteröffnungen in Potsdam sowie in Schwedt beschleunigen.

Die Industrial Analytics IA GmbH bietet Online Condition Monitoring für Maschinen und Anlagen der Prozessindustrie an. Das Berliner Start-up entwickelt gemeinsam mit dem Potsdamer Hasso-Plattner-Institut eine Lösung, die vor allem große Turbomaschinen adressiert. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz will die Firma Daten der Kompressoren erfassen und vorverarbeiten. Die Software des Unternehmens soll sich in vorhandene Infrastruktur integrieren lassen. Die Anwendung ist laut Machern in der Lage, gewonnene Daten auch auszuwerten. Die Technologie unterscheidet sich zudem von anderen Ansätzen, weil sie akustische Signale und Schwingungen einbezieht. Außerdem werden physikalische Modelle der Maschinen und Anlagen genutzt – in Kombination mit maschinellem Lernen. Im Idealfall führt die Implementierung der Software dazu, dass Unternehmen Betriebskosten senken: Turbomaschinen könnten effizienter betrieben werden, optimierte Wartung und Instandhaltung würden möglich. Industrial Analytics ist erst seit kurzer Zeit auf dem Markt. Es konnten aber bereits Referenzkunden aus unterschiedlichen Industrien gewonnen werden.

Gründer sind ehemalige MAN Turbomaschinen-Mitarbeiter

Im nächsten Schritt wollen die Berliner eine Betriebsstätte beim Entwicklungspartner Hasso-Plattner-Institut in Potsdam eröffnen, außerdem soll ein Standort bei einem Kunden in Schwedt entstehen. Diese Vorhaben kann das Start-up mit Hilfe einer Finanzierung beschleunigen. Die BFB Brandenburg Kapital GmbH, Beteiligungstochter der Potsdamer Förderbank ILB, steigt ein. Zudem engagiert sich die Senovo Capital Management GmbH. Insgesamt sichert sich der Software-Anbieter einen siebenstelligen Betrag. Sebastian Bertram, Senior Investmentmanager der Brandenburg Kapital, zeigt sich überzeugt vom positiven Markt-Feedback und bereits vorhandenen Referenzkunden. Auch das Know-how der Gründer hat zur Investitionsentscheidung beigetragen: Ehemalige MAN Turbomaschinen-Mitarbeiter stehen hinter Industrial Analytics. Künstliche Intelligenz nutzen, um Maschinen optimiert zu warten und effizienter einzusetzen – auch in anderen Branchen verfolgen Start-ups dieses Ziel. Im Oktober 2018 hat zum Beispiel ToolSense eine Finanzierung eingesammelt. Das Unternehmen will Baumaschinen intelligent vernetzen.

Industrial Analytics IA GmbH, Berlin
Tätigkeitsfeld: Software
Investoren: BFB Brandenburg Kapital GmbH, Senovo Capital Management GmbH
Volumen: siebenstelliger Betrag (1. Finanzierungsrunde)