Ninox sichert sich 3 Mio. USD für No Code-Plattform

Btov Partners engagiert sich bei Software as a Service-Start-up

Btov Partners engagiert sich bei Software as a Service-Start-up
Ninox will Unternehmen mit einer No Code-Plattform das Erstellen von Apps auch ohne Programmierkenntnisse ermöglichen.
<
Werbung

Bildnachweis: ©sumoyut – stock.adobe.com.

Die Berliner Firma Ninox will Unternehmen in die Lage versetzen, Geschäftsprozesse zu digitalisieren und Workflows zu automatisieren, ohne dass Anwender Programmierkenntnisse haben müssen. Das Start-up entwickelt eine No Code-Plattform, über die Mitarbeiter der jeweiligen Fachabteilungen laut Machern in wenigen Schritten Business Apps erstellen können. Für den Ausbau der Plattform erhält Ninox eine Finanzierung in Höhe von 3 Mio. USD. Btov Partners engagiert sich. Zudem investieren der US-Accelerator TechStars und ein Business Angel.

Die Ninox Software GmbH bietet im B2B-Software as a Service-Modell eine No Code-Plattform an, mit der jeder Anwender auch ohne Programmierkenntnisse in der Lage sein soll, individuelle Business Apps zu entwickeln. Das Tool richtet sich an Unternehmen, denen Standardlösungen zu unflexibel sind und konventionelle Softwareentwicklung zu aufwendig und zu teuer ist. Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse soll mit Ninox vielmehr in den Händen derer liegen, die alle Details kennen: Mitarbeiter der Fachabteilungen – Buchhalter, Controller, Ein- und Verkäufer, Personal-, Produkt-, oder Projektmanager. Das Berliner Start-up hat verschiedene Vorlagen im Portfolio: zum Beispiel für die Bereiche Kundenverwaltung, Warenwirtschaft oder Projektmanagement. „IT-Projekte sind oft langwierig und teuer. Gerade Unternehmen aus traditionellen Branchen fällt es schwer, geeignete Fachkräfte an Bord zu holen. Mit unserer Lösung können die Mitarbeiter der Fachabteilungen die Digitalisierung endlich selbst in die Hand nehmen“, erklärt Ninox-Gründer und Geschäftsführer Frank Böhmer. Im Idealfall eröffne die Plattform die Chance, flexibel und skalierbar Anwendungen zu erstellen und Prozesse zu digitalisieren.

Ninox will No Code-Plattform weiter ausbauen

Die Berliner wollen ihre Plattform ausbauen. Dieses Vorhaben kann das Start-up mit Hilfe einer Finanzierung angehen. Die btov Partners AG steigt über den Industrial Tech Fund ein. Zudem engagieren sich der US-Accelerator TechStars Central LLC sowie ein Business Angel. Insgesamt sammelt Ninox 3 Mio. USD ein. Benedikt Kronberger, Partner des Industrial Tech Funds bei btov sieht Ninox als Vorreiter in der No Code-Branche. Über 350.000 Downloads aus den App-Stores konnte das Unternehmen verzeichnen, außerdem 75.000 Registrierungen in der Cloud-Version. Aber die Berliner sind nicht die einzigen, die den Markt entdeckt haben. Das Start-up Open as App hat ein ähnliches Geschäftsmodell. Im Oktober haben die Münchner 5,2 Mio. EUR eingesammelt.

Ninox Software GmbH, Berlin
Tätigkeitsfeld:No Code-Plattform
Investoren: btov Partners AG, TechStars Central LLC, Business Angel
Volumen: 3 Mio. EUR (1. Finanzierungsrunde)