Weiteres Unicorn am Horizont

Nexthink erhält 180 Mio. USD

Weiteres Unicorn am Horizont: Nexthink erhält 180 Mio. USD
Weiteres Unicorn am Horizont: Nexthink erhält 180 Mio. USD
<

Bildnachweis: ©NDABCREATIVITY – stock.adobe.com.

Der Anbieter von Digital-Employee-Experience-Management-Software, Nexthink, kommt mit seiner vierten Finanzierungsrunde in Höhe von 180 Mio. USD auf eine Bewertung von 1,1 Mrd. USD – und steigt damit in die Unicorn-Riege auf. Am Start-up beteiligen sich Permira sowie Highland Europe und Index Ventures. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen seine Innovationen vorantreiben sowie die globale Expansion vor allem in die USA anschieben.

Ehemaliger Adobe-CEO an Bord

Mit dem Senior Advisor von Permira, Bruce Chizen, zieht der ehemalige CEO von Adobe in den Verwaltungsrat von Nexthink. „Wir freuen uns sehr, mit dem Wachstumsinvestor Permira einen neuen Partner gefunden zu haben, der uns auf dieser spannenden Reise begleitet. Bruce ist eine hervorragende Ergänzung für unser Team. Als CEO von Adobe hat er Millionen von Anwendern mit visionärer Software begeistert und nachhaltig die Art und Weise verändert, wie Menschen miteinander arbeiten. Gemeinsam mit ihm wollen wir dies nun mit Nexthink bei tausenden Unternehmen weltweit erreichen“, sagt Pedro Bados, CEO und Mitgründer von Nexthink. Und Chizen ergänzt: „Nexthink hat in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum verzeichnet. Mit dem Wandel hin zu dezentralem und digitalem Arbeiten gewinnt die digitale Erfahrung mit der IT in Unternehmen eine herausragende Bedeutung für die Mitarbeiterzufriedenheit. Mit dieser Finanzierungrunde ist Nexthink bestens gerüstet, die Rolle der IT für die größten Unternehmen der Welt neu zu gestalten und eine Plattform für optimal abgestimmte digitale Arbeitsplätze zu bieten.“ Mit dem Growth Opportunities Fund I investiert Permira im Rahmen von Minderheitsbeteiligungen in wachstumsstarke Unternehmen. Permira hat mit dem Fonds u.a. auch in TeamViewer, Mirakl oder Zwift investiert.

Nexthink schafft Zufriedenheit zwischen IT und Mitarbeitern

Das Unternehmen Nextthink bietet IT-Teams eine Plattform für das Management der digitalen Erfahrung von Mitarbeiterin. So können digitale Leistungen modernisiert und proaktiv verbessert werden. Mit rund 700 Mitarbeitern und einem angestrebten Wachstum auf 900 Mitarbeiter bis Jahresende erleichtert Nexthink mit seiner Software die detaillierten Analysefähigkeiten und die Visualisierungen der Fehlersuche schafft eine bessere Kommunikation und Zufriedenheit zwischen IT und Mitarbeitern in den jeweiligen Unternehmen. Mehr als 1.000 Unternehmen zählen bereits zu den Kunden, der Umsatz der Marke liegt bei mehr als 100 Mio. USD.