DBAG zeigt sich zuversichtlich im ersten Geschäftsquartal

Nettovermögenswert auf 437,3 Mio. EUR gesteigert

DBAG zeigt sich zuversichtlich im ersten Geschäftsquartal: Nettovermögenswert auf 437,3 Mio. EUR gesteigert
DBAG zeigt sich zuversichtlich im ersten Geschäftsquartal: Nettovermögenswert auf 437,3 Mio. EUR gesteigertDBAG zeigt sich zuversichtlich im ersten Geschäftsquartal: Nettovermögenswert auf 437,3 Mio. EUR gesteigert
<

Bildnachweis: ©HERRNDORFF_ images – stock.adobe.com.

Die Deutsche Beteiligungs AG erreicht im ersten Quartal einen Nettovermögenswert der Private Equity-Investments in Höhe von 437,3 Mio. EUR und steigert sich damit um 3,6 % im Vergleich zum Beginn des Geschäftsjahres.

Fondsberatung erzielt höheres Ergebnis

Im Segment Fondsberatung wurde ein Ergebnis vor Steuern von 4,8 Mio. EUR erzielt, eine deutliche Steigerung zum Vorjahresquartal mit 1,7 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Steuern des Segments Private-Equity-Investments erreichte 20,1 Mio. EUR. Damit schließt die DBAG in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres mit einem Konzernergebnis in Höhe von 24,9 Mio. EUR ab.

Geschäftsmodelle mit Digitalisierungsfokus im Vorteil

Mit einem positiven Blick gehen die Portfoliounternehmen der Beteiligungsgesellschaft in das aktuelle Jahr und planen eine deutlich bessere Entwicklung im Vergleich zum Pandemie-Jahr 2020. Vor allem Unternehmen mit Geschäftsmodellen, die auf Digitalisierung ausgerichtet sind, sowie auch Produzenten industrieller Komponenten und in der Automobilzulieferindustrie sind gut gestimmt. Die DBAG berichtet, dass Veränderungsprozesse bei einigen Portfoliounternehmen zum Teil weit fortgeschritten sind, sodass der Investor in diesem Jahr an diversen Veräußerungen arbeitet. Zudem wird eine rege Aktivität am M&A-Markt beobachtet und die DBAG zeigt sich zuversichtlich, in den kommenden Monaten wie geplant weiter investieren zu können. Die DBAG und die DBAG-Fonds verfügen über rund 1 Mrd. EUR investitionsbereites Kapital.

Fondsberatung gesteigert

Die Fondsberatung konnte von der deutlich höheren Basis zur Berechnung der Erträge aus der Fondsberatung profitieren. Nach dem Start der Investitionsperiode des jüngsten DBAG-Fonds – DBAG Fund VIII – im August 2020 beträgt die Summe des beratenen und verwalteten Vermögens nun 2,5 Mrd. EUR. Vor einem Jahr hatte sie bei 1,7 Mrd. EUR gelegen.