Sicht der LPs: Interview mit Detlef Mackewicz und Daniel Kropp, Ärzteversorgung Thüringen

<

VC Magazin: Mit welchen Renditezielen kalkulieren Sie, Herr Kropp?
Kropp: Wir kalkulieren mit einer laufenden Rendite von 6%, was aktuell allerdings recht konservativ angesetzt ist. Derzeit haben wir in einigen Fällen höhere Distributionen zwischen 8 und 14% per annum. Dieses Level zu halten, dürfte in Zukunft allerdings schwieriger werden. Wir merken, dass immer mehr Investoren sich für die Assetklasse interessieren, das wirkt sich auf das Pricing aus. Man muss bei der Auswahl neuer Targets deshalb sehr vorsichtig sein, damit man nicht zu teuer kauft. Auch die Konkurrenz durch Privatinvestoren macht sich hier bemerkbar, schließlich werden Projekte wie Solarparks mittlerweile auch über Retailfonds finanziert, die oft nur Ausschüttungen von 5% liefern müssen.

VC Magazin: Welche Bereiche der Assetklasse schätzen Sie als besonders interessant ein?
Kropp: Wir investieren in Brownfield-Projekte im Core-Bereich, das sind beispielsweise Investments in den Bereichen Energieerzeugung und -distribution, die aufgrund der starken Regulierung planbare und stabile Cashflows generieren. Geografisch verfolgen wir eine Core Satellite-Strategie: Unsere Investments konzentrieren sich aufgrund des Währungsrisikos auf Europa. Derzeit sind wir an sechs europäischen Single Funds beteiligt. Daneben investieren wir über drei Dachfonds unter anderem auch in den USA.