Europas alternativer Finanzmarkt 2015 auf 7 Mrd. EUR geschätzt

<

Alternative Finanzierungsformen, einschließlich dem Equity-Based Crowdfunding und der Peer-to-Peer-Unternehmenskreditvergabe, die online abgewickelt werden und bis vor Kurzem noch als Randgeschäft angesehen wurden, haben sich in ganz Europa für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Start-ups und viele andere Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewinnenden Finanzierungsquelle entwickelt – so ein Ergebnis des Berichts mit dem Titel „Moving Mainstream: The European Alternative Finance Benchmarking Report”. Das junge Marktsegment verzeichnete europaweit ein Wachstum von 1,21 Mrd. EUR im Jahr 2013 auf 2,96 Mrd. EUR im Jahr 2014. Die Autoren der Studie gehen davon aus, dass der Markt für alternative Finanzformen auf 7 Mrd. EUR im laufenden Jahr anwachsen wird – vorausgesetzt, die Rahmenbedingungen bleiben stabil und das Wachstum entwickelt sich wie bisher fort.

Unangefochten führt Großbritannien den Markt für alternative Finanzierungsformen in Europa an. 2014 betrug das Volumen auf den britischen Inseln 2,34 Mrd. EUR (1,78 Mrd. GBP). Mit großem Abstand folgen danach Frankreich mit 154 Mio. EUR, Deutschland mit 140 Mio.EUR, Schweden mit 107 Mio. EUR, die Niederlande mit 78 Mio. EUR sowie Spanien mit 62 Mio. EUR. Betrachtet man nur den kontinentaleuropäischen Markt ohne Großbritannien, so verzeichnete dieser einen Anstieg von 338 Mio. EUR im Jahr 2013 auf 620 Mio. EUR im Jahr 2014. Das durchschnittliche Wachstum der vergangenen drei Jahre lag bei 115%. Peer-to-Peer-Konsumentenkredite bildeten hierbei mit 275 Mio. EUR im Jahr 2014 das größte Marktsegment, gefolgt von Reward-Based Crowdfunding, das bei 120 Mio. EUR lag, und Peer-to-Peer-Kredite mit 93 Mio. EUR sowie Equity-Based Crowdfunding mit 83 Mio. EUR.

Zu alternativen Finanzierungsformen zählen Finanzkanäle und Finanzierungsinstrumente, die außerhalb der traditionellen Finanzwirtschaft entstehen. Beispiele dieser alternativen Kanäle sind Online-Plattformen für Equity-Based Crowdfunding oder die Peer-to-Peer-Kreditvergabe. Alternative Finanzierungsinstrumente umfassen KMU-Mini-Bonds, Private Placements sowie andere Mechanismen des sogenannten Schattenbanksystems, Social Impact Bonds und alternative Währungen wie Bitcoin. Der Bericht stützt sich auf die Ergebnisse von 14 nationalen und regionalen Industrieverbänden sowie von 255 führenden Plattformen in Europa mit dem Ziel, schätzungsweise 85 % bis 90 % des plattformbasierten Online-Marktes alternativer Finanzierungsformen in Europa zu erfassen.