Drittes Quartal 2015: Frühphasenfinanzierer können Aufwärtstrend nicht fortsetzen

Trend nach oben (© fotolia/Fiedels)
<

Die Umfrage unterscheidet zwischen öffentlichen Investoren wie beispielsweise Bayern Kapital, dem High-Tech Gründerfonds oder der KfW und privat-initiierten Frühphasen-Finanziers. Zu den Spitzenreitern privater Kapitalgeber gehören HV Holtzbrinck Ventures Adviser GmbH (www.holtzbrinck-ventures.com) mit 13,8 Mio. EUR, SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement mbH (www.shsvc.net) mit 13,6 Mio. EUR und Earlybird VC Management GmbH & Co KG (www.earlybird.com) mit 10,3 Mio. EUR. Insgesamt investierten die Panelteilnehmer in den zurückliegenden drei Monaten in 97 Unternehmen, 20 davon wurden erstmals mit Venture Capital finanziert.

Zwischen 2014 und dem dritten Quartal 2015 wurden laut dem Panel vier Fonds mit einem Volumen von 425 Mio. EUR geschlossen. Insgesamt verfügen alle befragten privaten Fonds über rund 750 Mio. Euro für neue Investments. Family Offices und öffentliche Einrichtungen wie Sparkassen oder Landesbanken stellen den größten Anteil der Investorenbasis dar. Ferner gaben 70% der Panel-Teilnehmer in der zusätzlichen Sonderumfrage an, dass der Fundraising-Prozess mit bis zu 15 Monaten länger dauert, als geplant.