HTGF investiert in Gravit

Die Gravit GmbH erhält eine Seed-Finanzierung vom High-Tech Gründerfonds.
Die Gravit GmbH erhält eine Seed-Finanzierung vom High-Tech Gründerfonds.
<

Mit der Finanzierung wird Gravit das Produkt weiter ausbauen und möchte zudem neben dem Design-Marktplatz auch weitere Design-Vorlagen anbieten. Letztere können dann von Kunden angepasst werden. Die Beta Version (Invite only) von Gravit startete im Mai 2015, die zweite Version wurde Anfang September live geschaltet. Das Pixel-Design-Programm kann im Web-Browser verwendet werden und bringt damit professionelle Design-Anwendungen ins Netz. User haben auf ihre Designentwürfe Zugriff und können diese bearbeiten. Das browser-basiertes Produkt orientiert sich vor allem an den Wünschen seiner Community und soll durch eine einfache Nutzer-Oberfläche, die auch „Nicht-Designer“ bedienen können, Designs jederzeit in der Cloud abspeichern können. Dieser Content kann dann mit anderen Nutzern geteilt, kommentiert und bearbeitet werden. Das ermöglicht eine unkomplizierte Zusammenarbeit in Teams oder mit Kunden. Gravit wurde im November 2015 von Alexander Adam in Berlin gegründet. Das Programm ist als dritte Version momentan kostenfrei und bietet 500 MB Speicherplatz. Mit seinem neuen Produkt möchte das Berliner Start-up u.a. Adobe Illustrator und InDesign Konkurrenz machen.

Gravit GmbH Berlin
Tätigkeitsfeld: Online-Marktplatz
Investoren: High-Tech Gründerfonds Management GmbH (HTGF)
Volumen: Seed-Finanzierung

(HTGF, www.high-tech-gruenderfonds.de)