Firal sammelt sechsstellige Finanzierungsrunde ein

Firal sammelt sechsstellige Finanzierungsrunde ein
Hanse Ventures und Business Angels investieren in firal.
<

Die Software as a Service-Lösung des Start-ups werden auf der Website oder in Newslettern der Kunden integriert und sollen die Nutzer animieren, das Produkt via Social Media ihrem Netzwerk zu empfehlen. Dabei stehe die Netzwerke von Facebook, Twitter, Google+, VK sowie LinkedIn und Xing zur Verfügung. Nutzer, die Empfehlungen geben, sollen dafür belohnt werden, beispielsweise in Form von Rabatten. Laut Angaben von firal könnten Unternehmen so ihre Customer Acquisition Costs, also die Kosten für die Gewinnung eines Neukunden, vergleichen mit klassischen Online Marketing-Instrumenten um bis zu 50% senken. Außerdem sei der Customer Lifetime Value, der Deckungsbeitrag, den ein Kunde während der gesamten Zeit als Kunde eines Unternehmens realisiert, bei Empfehlungen um 20% höher als normal. Nach eigenen Angaben zählen zu den Kunden von firal u.a. Unternehmen wie Glossybox, Windeln.de oder Tchibo.

Zu den Kapitalgebern der nun abgeschlossenen Finanzierungsrunde zählt neben Hanse Ventures auch eine Reihe von Business Angels. Unter ihnen befinden sich neben Jürgen Ringbeck, Senior Partner beim Beratungsunternehmen Booz Allen Hamilton, einige frühere Wirtschaftsgrößen, u.a. ehemalige Vorstandsvorsitzende von Bertelsmann Hartmut Ostrowski, Rolf Schmidt-Holtz, ehemaliger CEO Sony Music International, und der ehemalige Vorstandsvorsitzende Gruner+Jahr Bernd Kundrun. Mit den neuen Mitteln soll das weitere Wachstum von firal vorangetrieben werden.

Gleichzeitig verstärken sich die Hamburger auch personell: Michael Wallbaum kommt als CTO an Bord und steht zukünftig neben dem CEO Aaron Keilhau an der Spitze von firal. Zuvor hatte Wallbaum vier Jahre international als Programmierer gearbeitet und war u.a. Software-Architekt bei der Mundpropaganda-Marketing-App RewardMe.

 

firal GmbH   Hamburg
Tätigkeitsfeld: Online Marketing / Software as a Service
Investoren: Hanse Ventures BSJ GmbH, Business Angels
Volumen: sechsstelliger Betrag (2. Finanzierungsrunde)