TGFS wird um zusätzliche 64,4 Mio. EUR aufgestockt

TGFS wird um zusätzliche 64,4 Mio. EUR aufgestockt
TGFS wird um zusätzliche 64,4 Mio. EUR aufgestockt.
<

Zum Investorenkreis des TGFS gehören neben dem Freistaat Sachsen, den sächsischen Sparkassen Chemnitz, Dresden und Leipzig sowie der Süd Beteiligungen GmbH nun auch die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen. Mit den frischen Mitteln soll der Fonds bis zu 45 Start-ups unterstützen. Eventuelle Rückflüsse aus dem Verkauf von eingegangenen Beteiligungen sollen ebenfalls in neue Portfolio-Unternehmen investiert werden. Das Management des TGFS hat dabei pro Investment zwischen 100.000 EUR und 5 Mio. EUR zur Verfügung. Mit diesen Mitteln sollen technologieorientierte Jungunternehmen aus den Bereichen ITK, Halbleiter- und Mikrosystemtechnik, Medizintechnik, Umwelt- und Energietechnik sowie Neue Medien in der Seed- und Start-ups-Phase unterstützt werden. Dabei beteiligt sich der TGFS, der sich zum Teil aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung speist, immer an der Seite eines privaten Co-Investors.

Mit den bisherigen Mitteln hat der 2008 gestartete Technologiegründerfonds Sachsen in insgesamt 41 sächsische Start-ups investiert und dabei bereits sieben Exits erzielt.