Krebsbekämpfung: 3 Mio. CHF für Amal Therapeutics

Krebsbekämpfung: 3 Mio. CHF für Amal Therapeutics
Krebsbekämpfung: 3 Mio. CHF für Amal Therapeutics
<

Konkret arbeiten die Schweizer aktuell an einem Impfstoff gegen Darmkrebs und an einer Technologieplattform zur Entwicklung therapeutischer Tumorimpfstoffe. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie Patienten Tumor-Immunität zu induzieren und zu verhindern, dass die Immunabwehr umgangen wird. Ein Teil der eingeworbenen 3 Mio. CHF soll in den weiteren Ausbau der Plattform investiert werden. Der andere Teil soll die präklinische Entwicklung des Darmkrebsimpfstoffes fließen. Ziel ist es laut Unternehmensangaben, diesen zeitnah in die klinische Phase überführen zu können.

Amal Therapeutics wurde 2012 als Spin-off der Universität Genf gegründet.

 

Amal Therapeutics SA   Genf
Tätigkeitsfeld: Life Sciences
Investoren: Boehringer Ingelheim Venture Fund GmbH, VI Partners AG, High-Tech Gründerfonds
Volumen: 3 Mio. CHF (1. Finanzierungsrunde)