Exit für Triginta Capital bei der Arwe Gruppe

Die Finanzinvestoren Luxempart und BIP Investment Partners übernehmen die Münchner Arwe Gruppe von Triginta Capital.
Die Finanzinvestoren Luxempart und BIP Investment Partners übernehmen die Münchner Arwe Gruppe von Triginta Capital.
<
Werbung

Die Luxemburger Investoren Luxempart und BIP Investment Partners erwerben die Mehrheit am Mobilitätsdienstleister Arwe vom Düsseldorfer Private Equity-Unternehmen Triginta Capital sowie dem Management des Car Care-Outsourcing Partners Arwe Gruppe.

Mit über 500 Niederlassungen in Deutschland, England, Frankreich, Spanien, Österreich und Belgien übernimmt die Arwe Gruppe personalintensive, technische und logistische Prozesse für Autohersteller, Autohandel und Autovermietungsgesellschaften. Außerdem bieten die Münchner Mobilitätsdienstleistungen und Flottenmanagement für Leasinggesellschaften, Autovermietungsgesellschaften, Automobilhersteller und -händler ebenso wie für (Corporate) CarSharing-Anbieter, darunter Audi, BMW, Daimler, Avis, Europcar, Hertz und Sixt an. Die Gruppe beschäftigt nach eigenen Angaben rund 5.000 Mitarbeiter in Europa und verwaltet dabei über 2 Mio. Fahrzeugbewegungen und 300.000 Fahrzeugaufbereitungen pro Jahr und hat 80 Waschanlagen und Tankstellen in Betrieb.

Triginta Capital hatte Arwe 2007 damals noch unter dem Namen Avida Gruppe im Rahmen einer Portfoliotransaktion über vier Unternehmen vom Münchner Investor Afinum Management übernommen.

Die Düsseldorfer Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft Triginta Capital hat sich auf den Bereich Small- und MidCap Transaktionen spezialisiert und investiert in profitable, wachstumsstarke, mittelständische Unternehmen oder Unternehmensportfolios im deutschen Sprachraum. Der Investor hat in der Vergangenheit laut eigenen Angaben Fonds mit einem aggregierten Gesamtvolumen von über 500 Mio. EUR selbst aufgelegt oder deren Management übernommen und hierbei mehr als hundert Transaktionen aus unterschiedlichsten Anlässen umgesetzt.

Die 1999 unter dem Dach einer großen deutschen Finanzinstitution gegründete Private Equity-Gesellschaft Avida Group wurde 2004 vom Management im Rahmen eines Management Buyout übernommen und firmiert seit 2008 unter dem Namen Triginta Capital.

Der an der Luxemburger Börse notierte Finanzinvestor Luxempart verwaltet ein Portfolio besteht aus tlw. börsennotierten Unternehmen, überwiegend mit Hauptsitz in Luxemburg, Deutschland, Frankreich, Belgien und Nord-Italien. Die Luxemburger Beteiligungsgesellschaft BIP legt ihren Fokus auf Private Equity Investments in mittelständischen Unternehmen mit klarer Wachstumsperspektive, insbesondere in Deutschland, den BeNeLux-Ländern, Frankreich, Österreich und der Schweiz.

arwe Holding GmbH   München
Tätigkeitsfeld:
Dienstleistungen
veräußernder Investor: Triginta Capital GmbH
erwerbende Investoren: Luxempart S.A., BIP Investment Partners S.A.
Volumen: nicht veröffentlicht (Secondary)