Innovative Ideen und Start-ups aus der Hauptstadtregion gesucht

Noch bis zum 07.07.2017 können sich Unternehmen, Start-ups, Wissenschaftseinrichtungen, Forscher, Handwerker sowie Entwickler aus Berlin und Brandenburg für den Innovationspreis 2017 bewerben.
Noch bis zum 07.07.2017 können sich Unternehmen, Start-ups, Wissenschaftseinrichtungen, Forscher, Handwerker sowie Entwickler aus Berlin und Brandenburg für den Innovationspreis 2017 bewerben.
<

Die Bewerbungsphase für den 34. Innovationspreis Berlin Brandenburg läuft und Unternehmen, Start-ups, Wissenschaftseinrichtungen, Forscher, Handwerker sowie Entwickler aus Berlin und Brandenburg können sich noch bis zum 07.07.2017 für den Innovationspreis 2017 bewerben. Ziel des Wettbewerbs ist es, Menschen auszuzeichnen, die mit richtungsweisenden Ideen, Produkten und Verfahrenslösungen Wirtschaft und Wissenschaft in der Region voranbringen.

Das Interesse ist groß, denn bis zu fünf Preisträgern winken je 10.000 EUR. Eine unabhängige Experten-Jury prüft die Bewerbungen und wählt bis zu zehn Nominierte aus, die im Rahmen einer Pressekonferenz im November der Öffentlichkeit präsentiert werden. Am 01.12.2017 werden die bis zu fünf Preisträger dann im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Potsdam geehrt.

Impulsgebendes Element der Standort- und Wirtschaftspolitik

Der Innovationspreis Berlin Brandenburg wird jährlich von den Wirtschaftsverwaltungen der Länder Brandenburg und Berlin ausgelobt. Mehr als 150 Preisträger der Hauptstadtregion wurden in den letzten 33 Jahren bereits für ihr herausragendes und innovatives Schaffen ausgezeichnet. Von Beginn an wird der Preis auch geprägt von engagierten Partnern, die als Förderer von Innovationen die Jahrgänge und die Entwicklung des Preises finanziell, aber auch mit vielen Anregungen und neuen Ideen bereichern und begleiten.

In den vergangenen Jahren hat sich der Innovationspreis zu einem wichtigen, impulsgebenden Element der gemeinsamen Standort- und Wirtschaftspolitik beider Bundesländer entwickelt. Der Preis und seine Preisträger sind zur Visitenkarte des Innovationsstandorts geworden und zeigen das Innovationspotenzial der Hauptstadtregion.

Alle Informationen dazu finden Interessierte unter www.innovationspreis.de. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich online zu bewerben.