Digitale Karriereplattform sammelt 1,2 Mio. EUR ein

Digitale Karriereplattform sammelt 1,2 Mio. EUR ein
TalentRocket bringt Juristen mit potenziellen Arbeitgebern zusammen.
<

TalentRocket betreibt eine digitale Karriereplattform für juristische Berufe. Das Münchner Start-up will sein Portal künftig auf andere spezialisierte Berufsgruppen ausweiten. Außerdem soll nach Österreich und in die Schweiz expandiert werden. Zur Umsetzung dieser Vorhaben hat die Firma in der aktuellen Finanzierungsrunde 1,2 Mio. EUR eingesammelt. Die BayBG beteiligt sich. Zudem engagieren sich bestehende Investoren erneut: Tiburon und Business Angels sind weiter an Bord.

Vom Studenten bis zum Rechtsanwalt mit Berufserfahrung: Die TalentRocket GmbH wendet sich an Juristen sämtlicher Ausbildungsstufen. Die Münchner haben eine digitale Karriereplattform aufgebaut. Straf- und Wirtschaftsrechtler, Zivil- oder Steuerrechtler sollen hier mit potenziellen künftigen Arbeitgebern in Kontakt kommen. 3.000 Kanzleien, Unternehmen und Firmen der Verwaltungsbranche sind auf dem Portal gelistet. Darunter bekannte Namen wie Freshfields, Linklaters, Audi oder PwC. Zudem nutzen auch Mittelständler und kleinere Kanzleien die Karriereplattform als Recruiting-Kanal. Insgesamt vertrauen nach Unternehmensangaben über 170 Kunden TalentRocket. Auf der anderen Seite hat das Portal laut Betreibern monatlich 175.000 User und eine hohe Reichweite bei der Zielgruppe. Um beide Parteien effizient zusammen zu führen, verwenden die Münchner einen Matching-Algorithmus, den sie kontinuierlich weiterentwickeln.

Karriereplattform auf andere Berufsgruppen ausweiten

Geschäftsmodell und Technologie bewertet die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH als erfolgreich und ausgereift. Der Wagniskapitalgeber beteiligt sich in der aktuellen Finanzierungsrunde als Lead-Investor an TalentRocket. Zudem sammelt das Start-up frisches Kapital von bestehenden Investoren ein. Die Tiburon Unternehmesaufbau GmbH und Business Angels engagieren sich erneut. Insgesamt sichert sich das Unternehmen 1,2 Mio. EUR. Mit dem Geld wollen die Münchner ihr Konzept ausweiten: Andere hochqualifizierte und spezialisierte Berufsgruppen sollen die Karriereplattform ebenfalls nutzen können. Zudem sind internationale Expansionsschritte geplant. Zunächst fasst das Start-up Österreich und die Schweiz in den Blick.

TalentRocket GmbH, München
Tätigkeitsfeld: Software
Investoren: BayBG Beteiligungsgesellschaft mbH, Tiburon Unternehmensaufbau GmbH, Business Angels
Volumen: 1,2 Mio. EUR (2. Finanzierungsrunde)