Start-up erhält siebenstelligen Betrag für Software zur effizienteren Belegung von Pflegeplätzen

Start-up erhält siebenstelligen Betrag für Software zur effizienteren Belegung von Pflegeplätzen
Pflegeplatzmanager will Einrichtungen dabei unterstützen Pflegeplätze effizienter zu belegen.
<

Pflegeplatzmanager bietet eine Software an, die Krankenhäuser bei Patientenentlassungen und Weiterversorger bei der Belegung von Pflegeplätzen unterstützen soll. Das Start-up sichert sich einen siebenstelligen Betrag. Bm-t Beteiligungsmanagement Thüringen und MBG Thüringen investieren gemeinsam mit Business Angel Torsten Pfeifer. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen die umfassende Markteinführung in Deutschland vorantreiben und das Produkt weiterentwickeln.

Die Gesellschaft altert. Menschen leben länger. Wegen des demographischen Wandels steigt der Anteil der Älteren an der Gesamtbevölkerung. Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen müssen garantieren können, dass Patienten schnell und einfach aus der Klinik entlassen und in einer weiter versorgenden Einrichtung aufgenommen werden. Nur so lassen sich die Bedürfnisse der Pflegebedürftigen und Angehörigen erfüllen. An dieser Herausforderung setzt das Geschäftsmodell der Pflegeplatzmanager GmbH an. Das Start-up bietet eine webbasierte IT-Lösung an. Die Software soll das Entlassungsmanagement von Krankenhäusern professionalisieren und Weiterversorger bei der effizienten Besetzung von Pflegeplätzen unterstützen. Nach Angeben der Entwickler wird es mit der Plattform möglich, Patienten in den Mittelpunkt des Prozesses zu stellen und diesen für alle Seiten transparent und effizient zu gestalten. Aktuell ist die Lösung in zehn Kliniken und 152 Pflegeeinrichtungen im Einsatz.

„Verwaltungsaufwand bei der Suche nach Pflegeplätzen reduzieren“

Nächster Schritt soll die umfassende Markteinführung in Deutschland sein. Zudem will das Pflegemanager-Team das Produkt weiterentwickeln. Diese Vorhaben kann das Start-up jetzt mit Hilfe von einer Finanzierung in siebenstelliger Höhe angehen. Die bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Thüringen mbH investieren. Zudem beteiligt sich Business Angel Torsten Pfeifer an dem Unternehmen. Stefan Schneider, Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Thüringen, sieht in der innovativen Anwendung der Software eine große Zukunftsperspektive, die „den Verwaltungsaufwand in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen bei der Suche nach freien Pflegeplätzen deutlich reduziert“. Pfeifer freut sich, eine Lösung zu unterstützen, die „Lebensqualität pflegebedürftiger Menschen verbessert“. Pflegemanager ist eines von vielen Start-ups, die den Pflegesektor digitalisieren wollen. Weiteres Beispiel ist die Digital Health-Plattform Careship. Die Plattform vermittelt Betreuer an Pflegebedürftige.

Pflegemanager GmbH, Greiz
Tätigkeitsfeld: Software
Investoren: bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh, Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Thüringen mbH, Business Angel
Volumen: siebenstelliger Betrag (1. Finanzierungsrunde)