HR-Plattform sammelt siebenstelligen Betrag ein

MoBerries schließt Pre Series A-Finanzierungsrunde ab

HR-Plattform sammelt siebenstelligen Betrag ein
MoBerries entwickelt eine HR-Matching Engine auf Basis von künstlicher Intelligenz.
<

Bildnachweis: ©tomertu – stock.adobe.com.

MoBerries entwickelt eine HR-Plattform auf Basis einer Matching Engine. Das Tool arbeitet mit künstlicher Intelligenz – die Auswahl der Kandidaten soll von der smarten Technologie auf Grundlage des Feedbacks von Personalmanagern angepasst werden. Das Berliner Start-up sichert sich eine Pre Series A-Finanzierung in siebenstelliger Höhe. Der High-Tech Gründerfonds investiert. Außerdem beteiligen sich die Abu Issa Investment Group, Littlerock und 42Cap. Das frische Kapital will MoBerries nutzen, um die HR-Plattform weiterzuentwickeln. Zudem wollen die Berliner expandieren und Partnerschaften ausbauen.

Jobkandidaten und Unternehmen verbinden – dieses Ziel verfolgt die MoBerries GmbH. Das Berliner Start-up entwickelt eine HR-Plattform. Das Portal nutzt künstliche Intelligenz für seine Matching Engine. Dieses Tool passt laut Machern die Auswahl der Bewerber mit Hilfe von selbstlernenden Algorithmen auf Grundlage des Feedbacks an, das Personalmanager während des gesamten Einstellungsprozesses generiert haben. Die Berliner wollen über ihre Technologie Netzwerkeffekte schaffen: Effizientes Teilen und Empfehlen von Bewerbern zwischen Unternehmensgruppen soll möglich werden. Für den deutschen Frühphaseninvestor High-Tech Gründerfonds Management GmbH (HTGF) sowie für Luxemburg und andere Märkte wurde bereits ein Shared Talent Pool eingerichtet – er soll noch in diesem Jahr zugänglich werden. Rund 1.000 Firmen nutzen MoBerries für Einstellungen. Künftig will das Start-up Partnerschaften mit Technologieanbietern und anderen globalen Konzernen ausbauen. Außerdem stehen Expansion und Weiterentwicklung der HR-Plattform auf dem Plan. Das Team hat bereits damit begonnen, ein Feedback-Feature zu bauen – Kandidaten sollen über die Anwendung besser verstehen, warum sie nicht eingestellt wurden.

Littlerocks und 42Cap investieren in HR-Plattform

Dieses Vorhaben und die weiteren Pläne können die Berliner mit Hilfe einer Kapitalspritze vorantreiben. In der Pre Series A sichert sich das Unternehmen einen siebenstelligen Betrag. Der HTGF beteiligt sich erneut. Außerdem engagieren sich die Abu Issa Holding aus Katar sowie die deutschen Kapitalgeber Littlerock GmbH und 42Cap Manager GmbH bei der HR-Plattform. 42Cap hat erst Anfang der Woche das Closing des zweiten Fonds bei 50 Mio. EUR bekannt gegeben. Die Münchner Beteiligungsgesellschaft investiert weiterhin in frühphasige Start-ups aus dem B2B-Bereich.

MoBerries GmbH, Berlin
Tätigkeitsfeld: HR-Plattform
Investoren: High-Tech Gründerfonds Management GmbH, Abu Issa Holding, Littlerock GmbH, 42Cap Manager GmbH
Volumen: siebenstelliger Betrag (2. Finanzierungsrunde)