Pamploma Capital Management übernimmt Produzenten von Spezialfolien

Deutsche Beteiligungs AG gibt Infiana weiter

Pamploma Capital Management übernimmt Produzenten von Spezialfolien
Infiana produziert Spezialfolien für industrielle Anwendungen.
<

Bildnachweis: ©Mulderphoto – stock.adobe.com.

Infiana entwickelt und produziert Spezialfolien für den Konsumgütermarkt und industrielle Anwendungen. Ende 2014 ist die Deutsche Beteiligungs AG im Rahmen eines Management Buyouts bei dem Unternehmen eingestiegen. Jetzt gibt die Gesellschaft ihr Portfoliounternehmen im Zuge eines Secondarys weiter: Die britische Pamploma Capital Management übernimmt die Mehrheit. Der Investor erwirbt die Anteile der Deutschen Beteiligungs AG, die des von dieser beratenen DBAG Funds VI sowie die des Managements. Laut bisherigem Eigentümer realisiert man mit der Transaktion mehr als das Doppelte des ursprünglich investierten Kapitals.

Die Infiana Group GmbH vertreibt Spezialfolien – vor allem für den Konsumgütermarkt und industrielle Anwendungen. Die Produkte werden für Verpackungen und als Komponente für Hygieneartikel genutzt, außerdem als Trenn- und Oberflächenfolien für die Bauindustrie sowie als Trennfolien bei technischen Klebebändern und Spezialetiketten. Zudem konzentriert sich das Unternehmen mit Stammsitz in Forchheim zunehmend auf das Wachstumsfeld Spezialfolien für pharmazeutische Anwendungen. Auch die Herstellung von Verbundwerkstoffen rückt in den Fokus. Infiana produziert an zwei Standorten – neben dem deutschen Werk auch in den USA. Die 165 Jahre alte Firma hat heute 800 Mitarbeiter. 2018 wurden 227 Mio. EUR umgesetzt. 2014 ist die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) eingestiegen. Der damalige Besitzer veräußerte im Rahmen eines Management Buyouts über einen Carveout das Geschäft mit den Spezialfolien. Nach dem Kauf konzentrierte man sich zunächst auf den Aufbau eines eigenständigen Unternehmens. Die Produktion in Brasilien und Thailand wurde abgestoßen. Die Standorte in Deutschland und den USA erhielten frisches Kapital, wurden erweitert und modernisiert – zusätzliche Extrusions- und Beschichtungskapazitäten wurden geschaffen.

Secondary: Finanzinvestor erwirbt Mehrheit an Hersteller von Spezialfolien

Jetzt trennen sich die DBAG, der von ihr beratene DBAG Fund VI und das Management von ihren Anteilen. Im Zuge eines Secondarys erwirbt die britische Pamplona Capital Management LLP die Mehrheit an dem Hersteller von Spezialfolien. Der bisherige Eigentümer realisiert nach eigenen Angaben mit der Transaktion mehr als das Doppelte des ursprünglich investierten Kapitals. Details sind nicht veröffentlicht. Der Verkauf ist der vierte Abschluss eines Management Buyouts aus dem Portfolio des DBAG Funds VI. Im August 2018 reichte die Gesellschaft zum Beispiel die Cleanpart Gruppe an einen Strategen weiter.

Infiana Group GmbH, Forchheim
Tätigkeitsfeld: Spezialfolien
Veräußernder Investor: Deutsche Beteiligungs AG, DBAG Fund VI
Erwerbender Investor: Pamplona Capital Management LLP
Volumen: nicht veröffentlicht (Secondary)