DeepCode sichert sich 4 Mio. USD für Code Review-Plattform

Earlybird investiert in Schweizer Coding-Start-up

DeepCode sichert sich 4 Mio. USD für Code Review-Plattform
DeepCode will Softwareentwicklern über eine Code Review-Plattform die Arbeit erleichtern.
<

Bildnachweis: ©rh2010 stock.adobe.com.

Ein Bot nutzt maschinelles Lernen um Open Source-Software auszuwerten und Probleme in Programmiercodes zu finden – das Tool des Schweizer Start-ups DeepCode soll es Softwareentwicklern erlauben, Schwachstellen schneller zu erkennen und dadurch bessere Codes zu schreiben. Die Code Review-Plattform sichert sich 4 Mio. USD. Earlybird und capital300 steigen ein. Zudem engagiert sich der bestehenden Investor btov Partners erneut. Das frische Kapital wollen die Schweizer nutzen, um zusätzliche Programmiersprachen in ihre Lösung zu integrieren. Außerdem soll der Umfang der Code-Empfehlungen verbessert und das Team international erweitert werden.

Die DeepCode AG will jedem Programmierer das Wissen der globalen Softwareentwicklergemeinschaft zur Verfügung stellen: Das Schweizer Start-up mit Sitz in Zürich betreibt eine Code Review-Plattform. Die Anwendung nutzt künstliche Intelligenz, um Open Source-Projekte auszuwerten und Fehler oder Schwachstellen zu erkennen. Das Tool findet laugt Machern über maschinelles Lernen den Zweck eines Codes und nicht nur einzelne Syntax-Probleme. Dadurch lassen sich laut Unternehmen deutlich mehr kritische Fehler identifizieren als bei bereits existierenden alternativen Lösungen. Im Idealfall spart der Softwareentwickler viel Zeit und steigert im Programmierprozess die eigene Effizienz. DeepCode ist eine Ausgründung der ETH Zürich. Im vergangenen Jahr sicherte sich das Team eine Seed-Finanzierung in Höhe von 1,1 Mio. CHF – im Lead die Schweizer btov Partners AG.

DeepCode will Entwicklungsmöglichkeiten von Programmierern verbessern

Jetzt erhält das Start-up erneut frisches Kapital. Die Earlybird VC Management GmbH & Co. KG führt die aktuelle Finanzierungsrunde über insgesamt 4 Mio. USD an. Außerdem steigt die österreichische capital300 GmbH ein. Auch Bestandsinvestor btov Partners investiert erneut. Die Mittel will DeepCode nutzen, um zusätzliche Programmiersprachen in die Code Review-Plattform zu integrieren. Außerdem soll der Umfang der Code-Empfehlungen verbessert werden. Auch wollen die Schweizer ihr Team international vergrößern. Christian Nagel, Partner bei Neuinvestor Earlybird: „Für alle Branchen und fast jedes Geschäftsmodell ist die Performance und Qualität von Software zum Schlüssel geworden. DeepCode bietet eine Plattform, die Entwicklungsmöglichkeiten von Programmierern verbessert.“

DeepCode AG, Zürich (CH)
Tätigkeitsfeld: Code Review-Plattform
Investoren: Earlybird VC Management GmbH & Co. KG, capital300 GmbH, btov Partners AG
Volumen: 4 Mio. USD (2. Finanzierungsrunde)