BWK steigt bei Kreyer Unternehmensgruppe ein

Neuer Gesellschafter bei Händler für Bauelemente aus Glas und Edelstahl

Neuer Gesellschafter bei Händler für Bauelemente aus Glas und Edelstahl
Die Kreyer Unternehmensgruppe vertreibt Bauelemente aus Glas – unter anderem Vordächer.
<

Bildnachweis: ©Studio Harmony – stock.adobe.com.

Die Kreyer Unternehmensgruppe vertreibt Bauelemente aus Glas und Edelstahl. Der Verbund besteht aus drei Einzelgesellschaften: Glasprofi24, Panther Glas Deutschland und ETG. Die Töchter unterscheiden sich nach Produkten und adressierten Kunden. Gründer Kevin Kreyer baut die Firma seit zwölf Jahren auf. Für die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses holt er sich jetzt Unterstützung an Bord: Die BWK Unternehmensbeteiligungsgesellschaft erwirbt eine Minderheit an der Gruppe.

Die Kreyer Holding GmbH & Co. KG vertreibt Vordächer, Duschkabinen, Brüstungen, Trennwandsysteme sowie Sicht- und Windschutzelemente aus Glas. Zudem im Portfolio: Die zur Fixierung der Glaselemente notwendigen Beschläge und Profile – überwiegend hergestellt aus Edelstahl. Die Unternehmensgruppe setzt sich aus drei Einzelgesellschaften zusammen, die sich nach Produkten und adressierten Kunden unterscheiden. Die Glasprofi24 GmbH mit Sitz im ostwestfälischen Schloß Holte-Stukenbrock bietet Glasprodukte wie Duschen an, in erster Linie für Privatleute. Die ETG GmbH liefert die ergänzenden Komponenten aus Edelstahl und Aluminium. Die Panther Glas Deutschland GmbH schließlich konzentriert sich auf Glasprodukte für Gewerbekunden. Kunden erhalten laut Firma jeweils eine individuelle Maßanfertigung – ein Gesamtpaket aus Glasprodukt und passenden Beschlägen. Das Unternehmen will für jeden Raum eine Lösung finden. Wichtiger Baustein auf dem Weg zum Endergebnis sind die jeweiligen Websites und Online-Shops der Tochtergesellschaften. Ein Konfigurator soll es Interessenten erlauben, einen Überblick über das Angebot zu bekommen und zeitgleich das eigene Produkt individuell zu gestalten. Der Online-Auftritt wird ergänzt durch Beratung von Experten.

„Erfolgreiches Geschäftsmodell“ der Kreyer Unternehmensgruppe hat überzeugt

Gründer Kevin Kreyer hat die Unternehmensgruppe in den letzten zwölf Jahren stetig vergrößert. Um den eingeschlagenen Wachstumskurs weiter fortzusetzen, holt er sich jetzt Unterstützung in Form eines Minderheitsgesellschafters an Bord. Die BWK Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH steigt ein. Details der Transaktion sind nicht veröffentlicht. Dr. Bernd Bergschneider aus der Geschäftsführung der BWK erklärt: „Das erfolgreiche Geschäftsmodell, die Entwicklung der letzten Jahre sowie die positiven konjunkturellen Aussichten im Bau- und Bauzuliefersektor haben den Ausschlag für unser Engagement gegeben.“ Die Beteiligungsgesellschaft investiert schwerpunktmäßig in mittelständische Betriebe – unter anderem ist sie bei dem Fertigbäderhersteller Rasselstein Raumsysteme engagiert.

Kreyer Holding GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
Tätigkeitsfeld: Handel für Bauelemente
Investor: BWK Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH
Volumen: nicht veröffentlicht (Minderheitsbeteiligung)