Waterland-Beteiligung übernimmt ComNet

Netgo tätigt ersten Zukauf

Netgo-Gruppe übernimmt Cloud-Anbieter ComNet
Das Waterland-Portfoliounternehmen Netgo übernimmt den Private Cloud-Anbieter ComNet.
<

Bildnachweis: ©blackboard – stock.adobe.com.

Im Oktober steigt Waterland Private Equity bei der Netgo-Gruppe ein. Jetzt tätigt das neue Portfoliounternehmen einen ersten Zukauf: Die nordrhein-westfälische IT-Firma übernimmt ComNet, einen Cloud-Anbieter aus Würselen. Kunden beider Partner sollen von der Kooperation profitieren: über eine breitere Palette an IT-Lösungen und Services. ComNet-Geschäftsführer Holger Schmitz beteiligt sich an der Netgo-Gruppe rück während sein Mitgründer Bernd Schmitz nach einer Übergangsphase in den Ruhestand geht. Waterland engagiert sich mit frischem Kapital bei der Transaktion – der Add-on markiert für die Private Equity-Gesellschaft den Start der Buy and Build-Strategie bei Netgo.

Die Netgo GmbH bietet ihren Kunden laut eigener Aussage ein breites Beratungs-, Produkt- und Servicespektrum in den Geschäftsbereichen Hosting & Storage, IT-Infrastruktur und -Sicherheit, Kommunikation & Messaging sowie Internet of Things & Analytics. Das nordrhein-westfälische IT-Unternehmen ist seit Oktober in der Hand der Waterland Private Equity GmbH. Die Beteiligungsgesellschaft verfolgt für ihre neue Portfoliofirma eine Buy and Build-Strategie. Waterland ist ein aktiver Investor in diesem Bereich – unter anderem treibt das Unternehmen gerade das Wachstum der Beteiligung Schönes Leben Gruppe über Zukäufe voran. Auch Netgo tätigt jetzt eine erste Add-on-Transaktion. Der IT-Dienstleister übernimmt die ComNet GmbH aus Würselen. Waterland engagiert sich bei der Transaktion mit frischem Kapital. Der Managed Service Provider ComNet unterstützt seit Gründung 1990 kleinere Betriebe beim Aufbau ihrer EDV-Infrastruktur. Heute betreut der Anbieter nach eigenen Angaben rund 200 Kunden bundesweit und betreibt ein eigenes, selbst konzipiertes Hochleistungsrechenzentrum, eine Private Cloud. Kunden erhalten laut Firma eine komplette IT-Umgebung – Infrastruktur, Betrieb der Anwendungen und alle Administratorentätigkeiten inklusive.

Geschäftsführer von ComNet bleibt an Bord

Im Rahmen der Übernahme verlässt Mitgründer und Geschäftsführer Bernd Schmitz nach einer kurzen Übergangsphase das Unternehmen und geht in den Ruhestand. Sein Mitgründer Holger Schmitz bleibt an Bord und beteiligt sich an Netgo rück – auch als klares Zeichen an die eigenen Mitarbeiter und Partner von ComNet. Ziel der Kooperation ist es, Kunden beider Firmen eine breitere Palette an IT-Lösungen und Services anbieten zu können und Cross Selling-Potenziale auszuschöpfen. Waterland startet mit dem Zukauf nach eigenem Empfinden erfolgreich in die Buy and Build-Strategie für das neue Portfoliounternehmen. Dr. Carsten Rahlfs, Managing Partner der Beteiligungsgesellschaft: „Wir wollen den fragmentierten Markt für IT-Systemhäuser, der mit rund 10% pro Jahr wächst, konsolidieren und weitere Partnerschaften umsetzen.“

ComNet GmbH, Würselen
Tätigkeitsfeld: Private Cloud-Anbieter
Investor: Waterland Private Equity GmbH
Volumen: nicht veröffentlicht (Management Buyout)