Arcus Capital erwirbt Mehrheit an Lässig

Beteiligungsgesellschaft übernimmt Anbieter von Baby- und Kinderprodukten

Beteiligungsgesellschaft übernimmt Anbieter von Baby- und Kinderprodukten
Lässig produziert nachhaltige Produkte für Babys, Kinder und die ganze Familie. Arcus Capital übernimmt das Unternehmen.
<

Bildnachweis: ©New Africa – stock.adobe.com.

Lässig aus dem südhessischen Babenhausen produziert Mode und Accessoires für die ganze Familie. Die Inhaber und Geschäftsführer des Unternehmens verkaufen die Firma an Arcus Capital. Die Münchner Gesellschaft übernimmt zusammen mit BE Beteiligungen Fonds die Mehrheit. Inhaber und geschäftsführende Gesellschafter beteiligen sich rück. Gemeinsam soll nun das weitere Wachstum von Lässig vorangetrieben werden. Der neue Eigentümer setzt vor allem auf den Ausbau der E-Commerce- und Digitalstrategie. Es soll gezielter in Markenaufbau und das Online-Geschäft investiert werden.

Die Lässig GmbH produziert Mode für die ganze Familie. Die Kollektionen des Unternehmens aus dem südhessischen Babenhausen werden in über 50 Ländern vertrieben. Das Sortiment umfasst praktische Dinge für das Leben mit Babys und Kleinkindern sowie Textilien und Accessoires für Eltern. Die Firma fokussiert sich auf nachhaltige Materialien und Produktionsprozesse. Die Waren werden über den stationären Handel, aber auch über einen eigenen Online-Shop und große Einkaufsportale vertrieben. Philosophie des Unternehmens ist es nach eigenen Angaben, nachhaltige Produkte mit frischem Design, fair und umweltfreundlich hergestellt, auf den Markt zu bringen.

Lässig soll weiter wachsen und den Markenaufbau vorantreiben

Claudia Lässig und Stefan Lässig, Inhaber des Unternehmens, wollen die Firma weiterentwickeln – um dieses Vorhaben in die Tat umsetzen zu können, holen sie neue Partner an Bord. Die Arcus Capital AG übernimmt gemeinsam mit der BE Investment-Partners GmbH die Mehrheit an dem Anbieter von Baby- und Kinderprodukten. Mit den Lässigs sowie Karin Heinrich beteiligen sich die geschäftsführenden Gesellschafter minderheitlich rück. Sie wollen das Wachstum des Unternehmens auch künftig mitgestalten. Ziel ist es, die E-Commerce- und Digitalstrategie weiterzuentwickeln. Arcus Capital will gezielt den Markenaufbau und den Ausbau des Online-Geschäfts vorantreiben. Stefan Eishold, CEO der Beteiligungsgesellschaft, zur Übernahme: „Lässig passt perfekt zu uns. Das Unternehmen setzt sich sehr glaubwürdig für Nachhaltigkeit und einen fairen Umgang mit Mitarbeitern ein.“ Gemeinsam wolle man jetzt das Wachstum auf dem deutschen und dem internationalen Markt forcieren. Eishold ist seit 2005 im Vorstand von Arcus. In einem Gastbeitrag für die Website des VentureCapital Magazins hat er erst kürzlich seine Einschätzung zum Finanzierungsinstrument Private Debt zusammengefasst.

Lässig GmbH, Babenhausen
Tätigkeitsfeld: Handel für Baby- und Kinderprodukte
Investoren: Arcus Capital AG, BE Investment-Partners GmbH
Volumen: nicht veröffentlicht (Management Buyout)