100 Mio. EUR für den Kampf gegen Alterskrankheiten

Apollo Health legt zweiten Fonds auf: 100 Mio. EUR für den Kampf gegen Alterskrankheiten
Geriatric doctor or geriatrician concept. Doctor physician hand on happy elderly senior patient to comfort in hospital examination room or hospice nursing home or wellbeing county.
<
Werbung

Bildnachweis: ©Khunatorn – stock.adobe.com.

Die Investoren Jens Eckstein und Nils Regge legen einen neuen Biotech-Fonds auf. Das Vehikel, das von Apollo Health Ventures gemanagt wird, ist der zweite Fonds der Gesellschaft, hat ein Zielvolumen von 80 Mio. EUR bis 100 Mio. EUR und zielt auf Start-ups ab, die Alterskrankheiten bekämpfen.

Neben der Bereitstellung von Kapital zur Unterstützung von Start-ups wollen Eckstein und Regge laut eigenen Angaben, diese auch mitaufbauen. Wie die Venture Capital-Gesellschaft mitteilt, hat sie die Hälfte des Zielvolumens bereits eingesammelt. Unter den Limited Partnern befinden sich neben Haniel auch die Familie Offices Russ und Cube, das Investmentvehikel des italienischen Unternehmers Luca Rancilio. Außerdem haben sich bekannte Gesichter der deutschen Start-up- und Venture Capital-Szene beteiligt, darunter der Finanzcheck-Gründer Moritz Thiele, Martin Weber, General Partner bei HV Holtzbrinck Ventures, Cherry Ventures-Geschäftsführer Filip Dames und Marc Griefhan von Weinmann Emergency Medical.

Fokus auf Alterskrankheiten

Der Investitionsfokus des neuen Fonds liegt auf Forschern, die bereits erste Erfolge in vorklinischen Studien aufweisen können. Im Mittelpunkt stehen dabei Unternehmen, die Alterskrankheiten, wie Diabetes, Krebs, Alzheimer oder Schlaganfälle adressieren. Etwa die Hälfte der Fondsmittel planen Regge und Eckstein in zehn Start-ups zu stecken, an denen sie – untypisch für Venture Capital-Gesellschaften – die Mehrheit halten. Die anderen 40 Mio. EUR bis 50 Mio. EUR sollen in Start-ups fließen, bei denen ein Einstieg während der Gründungsphase nicht mehr möglich war. Gestartet ist Apollo Health Ventures im Jahr 2016 und das bisherige Portfolio umfasst Aeovian Pharmaceuticals, Cleara Biotech sowie Samsara Therapeutics.