ECM investiert in Yellowfox

Telematik-Anbieter plant weiteres Wachstum

Telematik-Anbieter plant weiteres Wachstum: ECM investiert in Yellowfox
Telematik-Anbieter plant weiteres Wachstum: ECM investiert in Yellowfox
<
Werbung

Bildnachweis: ©metamorworks – stock.adobe.com.

Im Rahmen eines Partnership-Investments unterstützt ECM Equity Capital Management GmbH (ECM) das Telematik-Software-Unternehmen YellowFox. Gemeinsam mit dem Investor möchte Mitgründer und Geschäftsführer Hendrik Scherf das weitere Wachstum ankurbeln.

YellowFox wurde 2003 gegründet und bietet eine modulare, cloudbasierte SaaS-Software-Lösung für das digitale Fuhrpark- und Objektmanagement an. Rund 70 Mitarbeiter kümmern sich um die breit aufgestellte Kundenstruktur in der DACH-Region und den Benelux-Ländern, von der Transport- und Logistikbranche über Industriedienstleistungsunternehmen, die Baubranche, das Handwerk und Entsorger bis hin zu Bahn-, Bus- und Taxiunternehmen. Zudem ergänzt das Unternehmen sein Portfolio um einen ganzheitlichen Ansatz von der Softwareentwicklung über Marketing bis zum Vertrieb und Kundensupport.

ECM sieht großes Potenzial

Da die gesetzlichen Vorschriften europaweit zunehmen, ist der Einsatz von Telematik-Lösungen in der Logistikbranche mittlerweile unabdingbar. Yellowfox hat sich zu einem führenden Anbieter entwickelt und gehört in dem fragmentierten Markt mit zu den am stärksten wachsenden Unternehmen. Gemeinsam mit ECM plant der Telematik-Anbieter, seine Produktinnovationen voranzutreiben, neue Kunden zu gewinnen und die Vertriebspartnerschaften auszubauen. Hendrik Scherf, Mitgründer und CEO von YellowFox, erklärt: „Für den nächsten Entwicklungsschritt haben wir mit ECM nun einen Partner mit großem Gespür für Wachstumsmöglichkeiten gefunden. Gemeinsam wollen wir YellowFox auf das nächste Level heben.“ Florian Thelenberg, Partner bei ECM, ergänzt: „Am Einsatz intelligenter Telematik-Lösungen führt schon heute in vielen Bereichen kein Weg mehr vorbei, allein schon um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, Transparenz, Effizienz- und Kostenvorteile zu realisieren. Die Anforderungen werden weiter zunehmen und das branchenübergreifend. Wir sehen für YellowFox großes Potenzial. Die Anwendungsbereiche für die Telematik-Lösungen sind noch lange nicht ausgeschöpft und die Wachstumsaussichten dadurch außergewöhnlich gut. Daher freuen wir uns, Hendrik Scherf und das hoch motivierte Team bei der Weiterentwicklung von YellowFox künftig zu unterstützen.“