Home Deals Videoproduktionsanbieter Picture Framing erhält Seedkapital

Videoproduktionsanbieter Picture Framing erhält Seedkapital

Bayern Kapital und weitere Investoren aus BayStartUP-Netzwerk mit an Bord

Videoproduktionsanbieter Picture Framing erhält Seedkapital
Videoproduktionsanbieter Picture Framing erhält Seedkapital

Bildnachweis: © Tobias Hertle.

Videos haben seit der Corona-Pandemie an Bedeutung gewonnen – ob als Vorstellungsvideo für neue Mitarbeiter, Interview mit Kunden oder Erklärfilme. In den Trend investieren Bayern Kapital, die Nürnberger Müller-Medien Unternehmensfamilie und ein Business Angels mit ihrer Seed-Investition in das Allgäuer Start-up Picture Framing. Die Finanzierungsrunde im hohen sechsstelligen Bereich wurde von BayStartUP vorbereitet, das mit seinem Investorennetzwerk unterstützte.

Weiteres Wachstum angestrebt

Mit dem Kapital hat sich Picture Framing die Weiterentwicklung seiner Plattform und die Stärkung der Marktpräsenz vorgenommen. Das Software-Unternehmen beschäftigt aktuell 14 Mitarbeiter und bietet mit der Cloud-basierten Anwendung „Mozaik“ Firmen- und Kurzvideo-Erstellung ohne besondere Vorkenntnisse. Mit einem Smartphone können professionell geschnittene Videos ohne Vorwissen in kurzer Zeit produziert werden. Mit Hilfe von Videovorlagen werden Texte, Logos und Firmenfarben automatisch in Animationen eingebettet. Neben der Cloud-Variante gibt es auch eine webbasierte Desktop-Anwendung. Hinter Picture Framing stecken Mediengestalter David Knöbl und Wirtschaftswissenschaftler Neele Maarten de Vries. „Picture Framing hat ein cleveres Tool entwickelt, das hochwertige Videoproduktionen für ein breites unternehmerisches Publikum zugänglich macht. Der innovative Cloud-Ansatz gepaart mit einem skalierbaren, kalkulierbaren Geschäftsmodell macht Picture Framing für uns zu einem hochinteressanten Investment im Software-Bereich – und verdeutlicht einmal mehr, dass Bayerns Hightech-Schmieden in allen Regionen des Freistaats zu finden sind“, so Roman Huber, Geschäftsführer Bayern Kapital. Die Beteiligungsgesellschaft des Freistaates Bayern investiert mit dem Bayerischen Innovationsfonds EFRE. Zu den Kunden gehören Medienunternehmen und zahlreiche Sparkassen. Mit der Beteiligung plant das Team neben dem weiteren Wachstum auch, die Cloudfunktionen weiterzuentwickeln, die durch Home Office zunehmend wichtiger werden. „Unser Ziel ist es, jedem Unternehmen – vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum großen Konzern – die Möglichkeit zu geben, Videos einfach und schnell für die Kommunikation zu erstellen!“

BayStartUP unterstützt mit Netzwerk und Coaching

Vor der Gründung leiteten die beiden eine Videoproduktionsfirma. Das Start-up gründeten sie 2019 und sitzen mit ihrem Team im Digitalen Gründerzentrum „Allgäu Digital“ in Kempten. Das Gründerzentrum ist Mitglied der Initiative Gründerlang Bayern und vernetzt Start-ups zusammen mit BayStartUP unter anderem mit etablierten Unternehmen. Zudem erhalten die Gründer Coaching und profitieren von regionalen Experten. „Junge Unternehmen und Gründer stehen oft vor zwei Herausforderungen: Zum einen fehlt ein größeres Netzwerk, zum anderen steht kein Kapital für Büroräume oder professionelles Coaching zur Verfügung. Die Unterstützung durch Allgäu Digital, wo wir sehr vielseitig und persönlich unterstützt werden, ist deshalb sehr wertvoll. Dazu zählt insbesondere auch das professionelle Coaching der BayStartUP-Experten“, sagt Neele Maarten de Vries, Mitgründer und CEO von Picture Framing.