US-Kanzlei Orrick ernennt zwei neue Partner

Dr. Nikita Tkatschenko und Dr. Christoph Rödter Kanzlei
Dr. Nikita Tkatschenko und Dr. Christoph Rödter
<

Dr. Christoph Rödter und Dr. Nikita Tkatchenko steigen bei Orrick auf. Die US-Kanzlei ernennt die Anwälte zu Local Partnern. Beide beraten in den Bereich M&A und Private Equity.

Dr. Christoph Rödter ist Partner der Münchner Niederlassung. Er ist spezialisiert auf die Beratung bei öffentlichen und privaten M&A-Transaktionen und multinationalen Konzernumstrukturierungen. Darüber hinaus berät er Führungskräfte und börsennotierte Unternehmen zu Corporate Governance- und Compliance-Aspekten.

Dr. Nikita Tkatchenko, vom Düsseldorfer Standort der Kanzlei, berät Finanzinvestoren sowie Unternehmen und deren Investoren bei Unternehmenstransaktionen insbesondere bei grenzüberschreitenden Käufen. Sein Schwerpunkt liegt auf der Restrukturierungs- und insolvenzrechtlichen Beratung von Unternehmen, deren Management in Krisensituationen und im Zusammenhang mit notleidenden Zielunternehmen.

Kanzlei mit Schwerpunkt auf Beteiligungskapital

Orrick zählt zu den 50 größten Kanzleien in den Vereinigten Staaten. Sie fokussiert sich auf die Sektoren Technologie, Energie & Infrastruktur und Finanzen. Rund ein viertel ihrer Niederlassungen sind außerhalb der USA. An den Standorten in München und Düsseldorf ist die Kanzlei mit 50 Anwälten auch in Deutschland vertreten. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Beratung bei M&A und Private Equity-Transaktionen sowie Wachstums-, Expansions- und Venture Capital-Finanzierungen.