UiPath sichert sich 153 Mio. USD

Das rumänische Start-up UiPath erhält 153 Mio. USD von Accel, CapitalG, Kleiner Perkins, Earlybird, Credo Ventures und Seedcamp für seine robotergesteuerte Prozessautomatisierung.
Das rumänische Start-up UiPath erhält 153 Mio. USD von Accel, CapitalG, Kleiner Perkins, Earlybird, Credo Ventures und Seedcamp für seine robotergesteuerte Prozessautomatisierung.
<

Der Anbieter von Enterprise Robotic Process Automation-Software UiPath erhält frisches Kapital in Höhe von 153 Mio. USD von bisherigen und neuen Investoren wie dem Venture Capital-Geber Accel, dem Google-Investmentarm CapitalG und der Investmentgesellschaft Kleiner Perkins Caufield & Byers. Die allerersten Investoren von UiPath – der Digital East Fund von Earlybird, Credo Ventures sowie Seedcamp – haben sich an der Series B-Runde ebenfalls beteiligt. Mit dieser Finanzierungsrunde erreicht das rumänische Start-up eine Bewertung von 1,1 Mrd. USD.

UiPath ist eine Plattform für Enterprise Robotic Process Automation (RPA). Das rumänische Unternehmen, das 2015 von Daniel Dines in Bukarest gegründet wurde, entwickelt Softwareroboter, um Prozesse durch kognitive, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und prädiktive Analysetools zu optimieren und Kosten zu sparen. Laut des Unternehmens ist es das Ziel, menschliches Handeln über eine Automatisierungsplattform zu imitieren. Die Software des Start-ups bedient andere Software zum Beispiel in Buchhaltung, Schadensregulierung, Kundendienst oder Rechnungsprüfung. Nicht nur die Optimierung von streng regelbasierten Geschäftsprozessen kann dadurch optimiert werden, in Zukunft könnten die Softwareroboter auch weitere Fähigkeiten aus dem Bereich der künstliche Intelligenz erwerben, verspricht das junge Unternehmen. Denn während die Roboter Prozesse lernen, könnten sie am Ende aufgrund ihres Wissens eigenständig die beste Entscheidung auswählen und dem Verwender vorstellen.

Branchenführer für robotergesteuerte Prozessautomatisierung

Kunden der Roboter-Software-Schmiede sind Unternehmen aller Größenordnungen, BPO-Anbieter und Shared-Service-Organisationen auf der ganzen Welt. Laut eigener Aussage konnte das 2015 in Bukarest gegründete Unternehmen seinen Kundenstamm 2017 von unter 100 auf über 700 erhöhen, mit neuen Kunden wie BMW, Dentsu, Huawei und Sumitomo-Mitsui Financial Group. Nach Unternehmensangaben stieg der jährliche Software-Abonnementumsatz um das Achtfache. Das Unternehmen hat zudem die UiPath Academy für Online-Schulungen und Zertifizierungen gegründet, die von einer wachsenden internationalen Community aus über 120.000 RPA-Entwicklern genutzt wird. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in New York, unterhält Niederlassungen in Australien, Deutschland, Frankreich, Indien, Japan, den Niederlanden, Rumänien sowie dem Vereinigten Königreich und beschäftigt über 590 Mitarbeiter in 14 Ländern. Mit einem jährlichen Umsatzwachstum von über 500% seit 2015 steht das Unternehmen nach eigenen Angaben an der Spitze der digitalen Revolution von Unternehmensprozessen.

Erweiterung der Produktpalette und Eröffnung neuer Niederlassungen geplant

Mit dem neu aufgenommenen Kapital will das Roboter-Software-Start-up seine Produkte weiterentwickeln und um neue Methoden der künstlichen Intelligenz erweitern. Außerdem sollen laut des Unternehmens Niederlassungen in Amsterdam, Houston, München, Paris, Seattle und Washington eröffnet werden.

Im Sommer 2017 hatte das rumänische Start-up bereits 30 Mio. USD in der 2. Finanzierungsrunde von Earlybird, Accel, Credo Ventures und Seedcamp eingeworben.

UiPath   New York (US)
Tätigkeitsfeld:
Software
Investoren: Accel Management Co. Inc., CapitalG Management Company LLC, Kleiner Perkins Caufield & Byers, Earlybird Venture Capital GmbH & Co KG via Digital East Fund, Credo Ventures Inc., Seedcamp Ltd.
Volumen: 153 Mio. USD (3. Finanzierungsrunde)