PaulCamper sammelt 7 Mio. EUR für weitere Expansion ein

Mairdumont Ventures investiert erneut in Wohnmobil-Sharing-Plattform

PaulCamper sammelt 7 Mio. EUR für weitere Expansion ein
PaulCamper betreibt eine Mietplattform für Wohnmobile und Campingbusse.
<

Bildnachweis: ©Tomasz Zajda – stock.adobe.com.

Wohnmobile oder Campingbusse von privat mieten und ungebunden einige Tage in der Natur verbringen – das will PaulCamper seinen Kunden ermöglichen. Auf der Sharing-Plattform des Berliner Start-ups vermieten Wohnmobilbesitzer ihre Fahrzeuge an alle, die keinen eigenen Camper haben, die besondere Art des Reisens aber nicht missen wollen. Das Unternehmen sammelt in der Series A 7 Mio. EUR ein. Der norwegische Marktplatzbetreiber Adevinta führt die Runde an. Zudem beteiligen sich FJ Labs und All Iron Ventures. Auch die bestehenden Investoren gehen mit: Russmedia International und Mairdumont Ventures engagieren sich erneut. Die Kapitalspritze will PaulCamper nutzen, um weiter zu expandieren.

Immer mehr Menschen leben in Städten – oft wünschen sie sich einen Ausgleich: Zeit in der Natur. Zeitgleich nimmt die Beliebtheit von Sharing-Modellen zu, über die ungenutzte Kapazitäten zur Verfügung gestellt und geteilt werden können. Beide Trends will die Paul Camper GmbH adressieren. Das Berliner Start-up bietet über eine Sharing-Plattform Wohnmobilbesitzern die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge zu vermieten. Interessierte ohne eigenen Camper haben die Auswahl und finden im Idealfall einen Wagen, in dem sie die besondere Art des Reisens genießen können. „Unsere Vision und Mission ist es, Menschen mehr Zeit draußen zu ermöglichen, und zwar ganz einfach und sicher“, erklärt Dirk Fehse, Gründer des Start-ups. Seit Start im Jahr 2013 haben die Berliner ihre Flotte auf 5.500 Wohnmobile in Deutschland, Österreich und den Niederlanden erweitert. Mieter kommen aus aller Welt – über 500.000 Übernachtungen hat die Plattform nach eigenen Angaben bereits vermittelt. 2016 sicherte sich PaulCamper eine erste Finanzierung in siebenstelliger Höhe. 2018 stieg in einer Pre Series A-Runde die Mairdumont GmbH & Co. KG über ihren Beteiligungsarm Mairdumont Ventures ein. Angeführt wurde die damalige Runde von der Russmedia International AG.

PaulCamper will Position im Heimatmarkt noch festigen

Beide Geldgeber steuern in der aktuellen Series A frische Mittel bei. Insgesamt sammelt PaulCamper 7 Mio. EUR ein. Neue Investoren ergänzen die Runde der Gesellschafter. Im Lead ist der norwegische Marktplatzbetreiber Adevinta ASA. Außerdem steigen die US-amerikanische FJ Labs Inc. und die spanische All Iron Ventures 2017 SL ein. „Mit dem frischen Kapital und der Expertise unserer Investoren werden wir unser Ziel der Markterweiterung angehen, unser Produkt weiter emotionalisieren und unsere Position in unserem Heimatmarkt Deutschland festigen“, erklärt Fehse.

Paul Camper GmbH, Berlin
Tätigkeitsfeld: Sharing-Plattform / Marktplatz
Investoren: Russmedia International AG, Mairdumont Ventures GmbH, Adevinta ASA, FJ Labs Inc., All Iron Ventures 2017 SL
Volumen: 7 Mio. EUR (3. Finanzierungsrunde)