Realxdata sammelt siebenstelligen Betrag ein

Signa Innovations und Ventech investieren in Proptech

Signa Innovations und Ventech investieren in Proptech
Realxdata entwickelt eine Plattform, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz eine umfassende Analyse des Immobilienmarkts ermöglichen soll.
<

Bildnachweis: ©sommart – stock.adobe.com.

Mit Immobilienmarkt- und Portfolioanalysen auf Basis von künstlicher Intelligenz und Smart Data will Realxdata Kunden einen Wissensvorsprung auf dem Immobilienmarkt verschaffen. Das Berliner Start-up sichert sich eine Series A-Finanzierung in siebenstelliger Höhe. Signa Innovations, Venture Capital-Arm der Signa Group von René Benko, steigt ein. Zudem engagiert sich die französische Beteiligungsgesellschaft Ventech. Das frische Kapital will das Realxdata für die Weiterentwicklung und den Ausbau seiner Analyseplattform einsetzen. Zudem soll das Kundengeschäft in Deutschland intensiviert werden. Außerdem will das Proptech sein Team massiv aufstocken.

Die Realxdata GmbH entwickelt eine Analyseplattform für die Immobilien- und Finanzbranche. Die Lösung des Berliner Start-ups basiert auf künstlicher Intelligenz und Smart Data. Das Tool des Proptechs digitalisiert, strukturiert und visualisiert nach Firmenangaben Immobilienportfoliodaten. Im Anschluss werden diese laut Unternehmen über künstliche Intelligenz mit Kennzahlen aus verschiedenen Quellen verknüpft – mit Daten, die Einfluss auf den Markt haben. Laut Realxdata werden mit Hilfe der Technologie Analysen sowie Objekt- und Portfoliobewertungen auf Knopfdruck möglich. Kunden erhalten im Idealfall einen entscheidenden Wissensvorsprung. Seit Gründung 2016 ist das Start-up auf 30 Mitarbeiter gewachsen.

Realxdata will Plattform ausbauen

Jetzt wollen die Berliner ihr Team noch einmal massiv aufstocken. Neue Forecast-Modelle auf Basis künstlicher Intelligenz sollen entwickelt, die Analyseplattform ausgebaut werden. Außerdem will Realxdata das Kundengeschäft in Deutschland intensivieren. Diese Vorhaben kann das Proptech jetzt mit Hilfe einer Series A-Finanzierung angehen. Das Start-up sichert sich einen siebenstelligen Betrag. Lead-Investor der Runde ist die Signa Holding GmbH des Österreichers René Benko. Die Unternehmensgruppe beteiligt sich über ihren Venture Capital-Arm Signa Innovations. Zudem steigt die französische Ventech SA ein. Jürgen Fenk von der Signa Group: „Für viele sind künstliche Intelligenz, Smart Data und Machine Learning nur Buzzwords. Das Realxdata-Team macht daraus konkrete, passgenaue und anwendungsfreundliche Produkte für die Finanz- und Immobilienbranche.“ Dies gelinge dem Start-up, indem es das Know-how eines Technologieunternehmens mit dem Fachwissen aus Immobilien- und Investmentsektor verbinde. Außerdem sei das Proptech sehr agil und habe ausgezeichnetes Entwicklungspotenzial. „Das Gesamtpaket hat uns als Investor überzeugt.“ Für Signa Innovations ist es heuer nicht das erste Investment in der Branche. Im August ist die Gruppe zum Beispiel bei Zenhomes eingestiegen. Die Firma baut ein Netzwerk aus Online-Plattformen rund um das Thema Wohnen auf. Der Immobiliensektor befindet sich aktuell im Umbruch – die Digitalisierung hält auch hier Einzug, und Start-ups versuchen, davon zu profitieren. Das VentureCapital Magazin beleuchtet diese Entwicklung in der kommenden Ausgabe 12/2019 im Rahmen des Branchenfokus „Proptech&Infrastruktur“, Erscheinungstermin ist Freitag, 6. Dezember.

Realxdata GmbH, Berlin
Tätigkeitsfeld: Proptech
Investoren: Signa Holding GmbH, Ventech SA
Volumen: siebenstelliger Betrag (2. Finanzierungsrunde)