Home Deals Studitemps erhält Kapitalerhöhung für weiteren Ausbau

Studitemps erhält Kapitalerhöhung für weiteren Ausbau

HR-Tech-Unternehmen bewährt sich in Krisenzeit

Studitemps CEO Eckhard Köhn
Studitemps CEO Eckhard Köhn

Bildnachweis: © Studitemps.

Das HR-Tech-Jungunternehmen Studitemps hat 9,2 Mio. EUR Kapitalerhöhung erhalten, um weitere Investitionen in die Entwicklung tätigen zu können. Das Investment kommt von den bestehenden Gesellschaftern Iris Capital, HV Capital und Xange. Trotz der Corona-Krise konnte das Start-up seinen Umsatz um 20 % auf 94,7 Mio. EUR steigern.

Digitalisierung vorantreiben

Das 2008 gegründete Unternehmen mit Sitz in Köln betreibt eine digitale Plattforum mit Jobs für Studierende und Absolventen. Mit dem frischen Kapital soll ein KI-gestütztes automatisches Job-Matching sowie ein Self-Service für Unternehmen und Studierende geschaffen und die Deep Tech HR-Technologie optimiert werden. Der Anbieter weist mehr als 10.000 Jobangebote aus und ermöglicht es Studierenden seit Mitte letzten Jahres per App ihre Jobs zu verwalten. Unternehmen können zudem auf Studitemps mit Schichtplänen Personalbedarf sichtbar machen und mit der digitalen Infrastruktur alle Bereiche der HR-Prozesse von Verträgen bis Abrechnung managen. „Seit über 10 Jahren ist Studitemps Jobpartner für Student*innen und bringt angehende Akademiker durch perfektes Matching und individuelle Auswahl in flexible Jobs. 2020 hat aber so deutlich wie nie zuvor gezeigt wie wichtig die Arbeitskraft von Studierenden ist – sie bildeten eine tragende Säule in systemrelevanten Bereichen. Bereits vor der Krise und auch nach ihr haben und werden Studierende einen unersetzbaren Teil als Arbeitskräfte leisten und die Wirtschaft so am laufen halten – als flexible Digital Natives, die sich schnell in komplexe Themen und Bereiche hineindenken können. Mehr und mehr Unternehmen erkennen ihr Potential auch vor Studienabschluss. Studitemps agiert hier als Brückenbauer zwischen den beiden Parteien und hat sich als erster Ansprechpartner rund um Jobs für Studierende und Absolvent*innen etabliert. Die Kapitalerhöhung gibt uns die Möglichkeit unsere Tech-Lösung weiter auszubauen, um letztlich das perfekte Matching zwischen den jobsuchenden Student*innen und den Unternehmen auf Personalsuche zu gewährleisten. Ziel ist es, dass Studierende sich so einfach und schnell einen Job per App sichern können, wie sie sich online Essen bestellen”, sagt Studitemps CEO Eckhard Köhn. Investor Curt Gunsenheimer, Managing Partner IRIS Capital und Studitemps Beiratsvorsitzender, ergänzt: „Studitemps konnte sich selbst in der Krise beweisen und ist um 20 % gewachsen, während klassische Personaldienstleister mit Umsatzeinbrüchen zu kämpfen hatten. Das Unternehmen hat den Sprung vom hochspezialisierten Personaldienstleister mit aufwendigen manuellen Prozessen zum HR Tech und Workforce as a Service Anbieter geschafft. Diese Digitalisierung ist die Grundlage für ein weiterhin florierendes Geschäft und exponentielles Wachstum in einem Milliardenmarkt, der gewaltige Chancen bietet. Von den knapp 3 Millionen Studierenden in Deutschland gehen die Hälfte bis zwei Drittel einem Job neben dem Studium nach – hier gibt es für Studitemps als führenden Partner für Studierende und Young Professionals also noch riesiges Potential, welches das Team sicherlich ausschöpfen wird.”