Start-up

22.01.2014 ,
Facebook is there, Google too and Twitter now as well. Ireland is attractive for global IT companies, no question. But what about Ireland’s start-up scene? We spoke to one of of Ireland’s top 30 under 30 entrepreneurs. And yes, it seems to be booming: From IT over social entrepreneurship to even a Guinness Enterprise Center, everything’s there.
22.01.2014 ,
Would you have known that the Czech Republic is a major hub for internet security? We wanted to learn more about chances and opportunities for start-ups in this Central European country and spoke to two dedicated supporters of the local scenes: Michal Hrabí is director of StarCube, the first accelerator program in the Czech Republic and Linda Kajzarová works at Wayra, Telefónica in Prague.
21.01.2014 ,
Times when Estonia was called “Baltic Tiger” are over, but we wanted to know what is still there from the innovative spirit of this young and innovative society? Kaspar Ploom is CEO of Startup Garage, a Talinn-based student-led initiative to encourage​ technology-based entrepreneurship in Estonia.
21.01.2014 ,
Why not go camping in one of the most culturally vibrant capitals? Le Camping is the place where start-uppers should turn when building a company in France. We spoke to Elise Nebout, who runs this young accelerator and has some remarkable results to show already.
21.01.2014 ,
With the annual Pioneers Festival Vienna moved to the centre of attention of the European start-up world. We wanted to know where the Austrian start-up scene stands itself and spoke to Nina Wöss, who is co-author of the annual Austrian Startup Report and works at a business angel fund called Speedinvest.
20.01.2014 ,, , , , ,
European start-ups like Sykpe, Rovio or Soundcloud are global success stories but would you know where the next hot start-up from Europe could emerge? The european startup initiative (esi, www.europeanstartupinitiative.eu) and the VentureCapital Magazin present in a comprehensive overview the diversity of European start-up scenes.
16.01.2014 ,
Christoph Gerlinger, German Startups Group Sieben neue Investments vermeldete die German Startups Group (www.german-startups.com) Anfang dieser Woche. Damit wächst das Portfolio der seit eineinhalb Jahren aktiven Gesellschaft auf mittlerweile 24 Beteiligungen an, darunter finden sich auch bekannte Namen wie Delivery Hero (www.deliveryhero.com), Fab (eu.fab.com) oder das zuletzt auch von ProSieben finanzierte E-Commerce Start-up Amorelie (www.amorelie.de). Neben dem Portfolio erweiterte die von Christoph Gerlinger gegründete German Startups Group auch ihre Beteiligungsstrategie.
Panthermedia/Kheng Ho Toh
15.01.2014 ,
Angespornt von der Idee, selbst wieder unternehmerisch tätig zu werden, bot sich Christian Kleinsorge im vergangenen Jahr die Möglichkeit, sich finanziell und operativ bei der damaligen Online-Marketing-Agentur Zieltraffic, der heutigen Ingenious Technologies AG (www.ingenioustechnologies.com), zu engagieren. International vertreten und in mehreren europäischen Gesellschaften engagiert, bot die Agentur ideale Bedingungen, um die Entwicklung neuer Technologien voranzutreiben und erfolgreich im Markt zu platzieren.
Panthermedia
14.01.2014 ,
Das Startup Institute bietet jetzt auch in Berlin Kurse an, die fit machen sollen für den Job im Start-up.   Ein neues Bildungsangebot professionalisiert den Weg in Start-up-Karrieren. Das Startup Institute (http://startupinstitute.com), bislang nur in den USA ansässig, kommt nach Europa und bildet nun auch in Berlin und London achtwöchige Studieneinheiten, die Absolventen fit machen für einen Job in einem dynamischen Jungunternehmen. VC-Magazin.de hat mit den Machern gesprochen.  
IfM
13.01.2014 ,
  Neugründungen haben es schwer am Markt zu bestehen: Nur eines von zwei deutschen Start-ups schafft es über die ersten Jahre hinaus am Markt zu bleiben. Dennoch: Junge Unternehmen haben viel positiven Impact auf die Volkswirtschaft, beweist eine Analyse des Bonner Instituts für Mittelstandsforschung (IfM).  
Quelle: Panthermedia
21.11.2013 ,
Schritt für Schritt zum Startkapital Der High-Tech Gründerfonds (HTGF, www.high-tech-gruenderfonds.de) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor – und für die meisten Gründer Anlaufstelle Nummer eins, wenn es um Startkapital geht. Über 300 Mio. EUR stehen im zweiten Fonds für die Finanzierung bahnbrechender Ideen zur Verfügung, bislang haben über 330 Start-ups Wagniskapital erhalten. Unterstützt werden junge, innovative Start-ups aus dem Hochtechnologiebereich, von Cleantech bis Wirkstoffentwicklung, von Energie bis Software. Wie laufen die Prozesse beim Bonner Investor? Der HTGF selbst hat unsere Fragen beantwortet.
Quelle: Panthermedia
21.11.2013 ,, , , ,
Viele Wege, viele Fragen Sie sind die Engel der Start-up-Finanzierung: Ohne das Kapital von Business Angels könnten viele Gründungsprojekte nicht umgesetzt werden. Westwing, Fab, Gidsy, Plista, Spotify, Xing, Skype, ja sogar Facebook – sie alle verdanken es Privatinvestoren, dass sie ihre Ideen anpacken konnten. Hier kommt alles, was ihr über die Angels wissen müsst.
19.11.2013 ,
Die richtige Geschäftsidee, das richtige Team, aber trotzdem will das Start-up nicht richtig fliegen? Dann könnte eventuell der Standort der falsche sein. Denn auch die räumliche Nähe zu potenziellen Geschäftspartnern, […]
18.11.2013 ,, ,
Die neuen Regionalvertreter für Bayern stehen fest. Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. (BVDS, www.deutschestartups.org) beruft Andreas Bruckschlögl, Markus Stiefel und Dr. Bernd Storm van’s Gravesande als Interessenvertreter der Start-ups aus dem Freistaat.
18.11.2013 ,
Tengelmann Ventures (www.tev.de) erwirbt 7,85% am online Shopping-Club Westwing (www.westwing.de). Die Mülheimer Risikokapitalgesellschaft investierte einen zweistelligen Millionenbetrag und ist damit neben Kinnevik (www.kinnevik.se), Summit Partners (www.summitpartners.com), Holtzbrinck Ventures (www.holtzbrinck-ventures.com), Rocket Internet (www.rocket-internet.de) und Point Nine Capitalist (www.holtzbrinck-ventures.com) neuster Teilhaber der Onlineplattform für Wohnaccessoires und Möbel.