Investing

27.08.2009 ,Investing
Mit dem BVT-CAM Private Equity Global Fund VIII setzt der Münchner Initiator seine Reihe der weltweit investierenden Private Equity-Dachfonds fort. Gemeinsam mit dem auf institutionelle Investoren fokussierten Kölner Dachfondsmanager CAM Private Equity (heute Teil von Sal. Oppenheim Private Equity Partners) will das neueste Angebot vom aktuellen Marktumfeld profitieren. Zweitmarktanteile anderer Private Equity-Fonds sollen zu niedrigen Preisen erworben und auf diesen Bereich spezialisierte Dachfonds gezeichnet werden. Dank sehr breiter Streuung über zahlreiche Ebenen soll die Zahl der indirekten Portfoliounternehmen nach Abschluss der Investitionsphase deutlich vierstellig werden.
26.06.2009 ,Investing
Die Kapitalakquisition für ihren ersten Private Equity-Dachfonds schloss die Münchener LHI Leasing nach nur einem Jahr erfolgreich ab. Im Herbst 2007 legte sie mit dem LHI Private Equity Fonds II Europäischer Mittelstand den Nachfolger auf und stattete diesen mit einer komfortablen Platzierungsgarantie über 43,5 Mio. Euro aus. Zum 31.12.2008 endete die Zeichnungsperiode, und der Fonds wurde wie prospektiert zu diesem Datum geschlossen. Da Anleger jedoch nur Anteile in Höhe von 15,28 Mio. Euro zeichneten, entschloss sich LHI zur Auflage einer „Tranche 2009“.
29.05.2009 ,Investing
Die Preise für Anteile an Private Equity-Fonds sind eingebrochen: Im Zweitmarkt sind Abschläge von über 40% auf den letzten ausgewiesenen Nettovermögenswert keine Seltenheit, in Einzelfällen bezahlen Käufer weniger als ein Viertel des vom Fondsmanagement ermittelten inneren Wertes. Dass es überhaupt Verkäufer gibt, die derart niedrige Gebote akzeptieren, liegt am großen Liquiditätsbedarf dieser Anleger. Der vom Hamburger Initiator Marble House in Zusammenarbeit mit Auda aufgelegte Private Equity-Dachfonds Secondary Plus will von den Chancen dieses Käufermarktes profitieren.
22.04.2009 ,Investing
Die letzten 20 Jahre waren für die globale Private Equity-Industrie geprägt von rapidem Wachstum und sich ständig verändernden Herausforderungen. Die Anzahl der Marktteilnehmer sowie die Summe der verwalteten Gelder wuchsen beeindruckend. Während es 1985 nur einen Buyout-Fonds gab, der mehr als eine Mrd. USD verwaltete, gibt es heute 172 Fonds, die mindestens Assets in dieser Größenordnung verwalten.
27.03.2009 ,Investing
Mit seinem ersten öffentlich angebotenen Dachfonds richtet sich Flossbach & von Storch an „qualifizierte Investoren“. Deren Investitionsschwerpunkt auf den etablierten Private Equity-Märkten USA und Europa soll die Investoren vor allem von den Chancen der Finanzkrise profitieren lassen.
28.02.2009 ,Investing
Antizyklische Investoren legen ihr Geld dort an, worüber die Mehrheit derzeit die Nase rümpft. Mit seinem Fokus auf die Region USA, den Investmentstil Venture Capital und die Branche Life Sciences gibt der noch in Platzierung befindliche Dachfonds des Bankhauses Wölbern ein Paradebeispiel ab. Die Teilnahme an aktuellen Biotech-Fonds von MPM Capital mit privatanlegertauglichen Anlagebeträgen hat jedoch ihren Preis.
30.01.2009 ,Investing
Wenn die Liquidität mancher Private Equity-Investoren knapp wird, wie es mithin ein wenig überraschender Begleitumstand von Finanzmarktkrisen ist, bieten sich häufig günstige Gelegenheiten, deren Fondsanteile zu übernehmen. Genau diesen Zweck erfüllt der nun schon zweite Zweitmarktfonds des Oberhachinger Dachfondsmanagers RWB.
19.12.2008 ,Investing
SVF ist ein alter Bekannter im Markt und lässt sich auch bei seinem Fonds PES IV wieder indirekt von Feri Institutional Advisors beraten. „Indirekt“ deshalb, weil die Feri-Tochter den in Luxemburg als AG nach dortigem Recht gelisteten, institutionellen Dachfonds Microcap 08/09 SICAR verwaltet. Einziges Investitionsziel des auf ein Zielvolumen von 20 Mio. Euro ausgelegten PES IV sollen dessen Aktien der Klasse C sein.
28.11.2008 ,Investing
In Zeiten von Panikverkäufen, Zwangsliquidationen und Angstsparen haben es vor allem Venture Capital-Fonds schwer, private Geldgeber zu finden. Erfolgsmeldungen über gute Fondsentwicklungen sind rar geworden, leiden doch die Anleger der laufenden Fonds unter sich unablässig verlängernden Haltedauern ihrer Unternehmensbeteiligungen. Wer jetzt antizylisch investieren will, findet mit einem „Earlybird“-Feeder Fund von Fonds & Vermögen ein passendes Anlagevehikel.
24.10.2008 ,Investing
Stark schwankende und immer öfter nur mäßig hohe Renditen bei den sehr großen Buyout-Deals liefern den Initiatoren von Dachfonds schon seit Jahren beständig Zulauf für ihre Small und Mid Cap-orientierten Produkte. Der neueste Spross der MPC-Dachfondsfamilie macht da keine Ausnahme und lenkt die Investorengelder in das als lukrativ eingestufte Marktsegment „europäischer Mittelstand“.
25.09.2008 ,Investing
Neben den üblichen namhaften Top Quarter-Zielfonds erschließt Nordcapital mit knapp einem Viertel des Fondsvolumens, der in den Distressed Debt-Fonds Oaktree Europe II fließt, den Weg in die Welt der Vulture (engl. für „Geier“) Investoren. Das Timing könnte nicht besser sein, da in Zeiten explodierender Zinsen für schlechte Schuldner erfahrungsgemäß auch die Renditen für derartige Investoren in die Höhe schießen. Und schlechte Schuldner gibt es dieser Tage wohl mehr als genug.
29.08.2008 ,Investing
Die RWB AG verbreitert ihre Palette an länderspezifischen Private Equity-Dachfonds und ermöglicht Investoren, bereits mit 10.000 Euro Mindestzeichnungssumme pro Dachfonds eine individuelle Allokation nach Regionen vorzunehmen. Dabei erachten die Initiatoren nicht nur Private Equity-Anlagen in die vieldiskutierten, boomenden Volkswirtschaften Chinas und Indiens als besonders renditeträchtig, sondern auch in „good old Germany“.
27.06.2008 ,Investing
Neben seinen traditionell sehr breit aufgestellten Dachfonds bietet RWB zunehmend Spezialfonds an, mit deren Hilfe jeder private Investor schon mit geringen Beteiligungssummen seinem Private Equity-Portfolio ein besonderes Chance-Risikoprofil verleihen kann. Mit einer Kombination der beiden Themen „Indien“ und „Infrastruktur“ bringt das neue Produkt zwei attraktive Teilmärkte zusammen.
27.06.2008 ,Investing
Nach einer aktuellen Studie von McKinsey kommt auf die deutsche Verkehrsinfrastruktur bis 2020 eine jährliche Steigerung des Güterverkehrs von 3,5 bis 4% zu. Um drohende Kapazitätsengpässe zu verhindern, seien zusätzlich zu den bereits eingeplanten 60 Mrd. Euro weitere 38 Mrd. Euro zu investieren. In anderen Industriestaaten sieht es nicht anders aus. Angesichts leerer Kassen und rückläufiger Investitionsbereitschaft der öffentlichen Hand werden privat finanzierte Straßenbauprojekte deshalb weltweit zusehends an Bedeutung gewinnen. Und genau in diesem Bereich ist die Macquarie Infrastructure Group aktiv.
30.05.2008 ,Investing
Die ABN Amro-Tochter Delbrück Bethmann Maffei AG, Frankfurt, ist keineswegs der erste Initiator, der seine Liebe zu den überwiegend inhabergeführten Mittelstandsunternehmen des deutschsprachigen Raums entdeckt. Während andere ihre ähnlich konstruierten Themen-Dachfonds mangels Platzierungserfolg zurückzogen, sollte die Kapitaleinwerbung beim DBM Mittelstandsfonds aufgrund einer Minimalplatzierungsgarantie und einer bereits gezeichneten Zielbeteiligung gelingen.