Venture Capital

Panthermedia/Valerijs Kostreckis
28.06.2013 ,Allgemein, Venture Capital
Deutsche Konzerne setzen wieder verstärkt auf Corporate Venture Capital. Treiber des Trends sind das viele Cash in den Kassen und die Herausforderung, sich auch extern nach neuen und das eigene Geschäft ergänzenden Geschäftsideen umzusehen. Gefragt sind Innovationen, die strategisch ins Konzernkonzept passen.
27.06.2013 ,Allgemein, Venture Capital
In Braunschweig entsteht offenbar eine neue Venture Capital-Gesellschaft. Die Ostfalia Hochschule initiiert gemeinsam mit der Unternehmerfamilie Mast, die hinter der Marke Jägermeister steht, und der TU Braunschweig die Academic Ventures GmbH & Co. KG.
21.06.2013 ,Allgemein, Venture Capital
Die Berliner Venture Capital-Gesellschaft Peppermint VenturePartners (www.peppermint-vp.com) investiert zukünftig gemeinsam mit der österreichischen Förderbank Austria Wirtschaftsservice (aws) (www.awsg.at) in Jungunternehmen aus der Life Sciences-Branche.
05.06.2013 ,Allgemein, Venture Capital
Fabian Siegel hat als Unternehmer unter anderem ClickandBuy und Delivery Hero mitaufgebaut. Im Januar dieses Jahres stieg er bei dem Lieferdienste-Vermittler aus und startete im März gemeinsam mit Oliver und Marc Samwer einen 150 Mio. EUR schweren Venture Capital-Fonds.
Panthermedia/J R Bale
03.06.2013 ,Allgemein, Business Angels, Start-up, Venture Capital
Wie die Zeit vergeht! Seit 150 Ausgaben begleitet das VentureCapital Magazin die Entwicklung der deutschen Beteiligungsbranche – und hat mit dem Markt so einige Hochs und Tiefs durchlebt. Was wird uns in den kommenden Jahren Stoff für die nächsten 150 Ausgaben liefern? Vier Szenarien.
Panthermedia/Nagy-Bagoly Arpad
24.05.2013 ,Allgemein, Venture Capital
Beim gegenwärtigen Stand der technologischen Entwicklung und Umsetzung wird die politisch motivierte Energiewende ein ökonomisches Desaster. Weder ist die regenerative Energieerzeugung ausreichend günstig, noch gibt es attraktive Energiespeicher und ausreichend viele Lösungen, um den Stromverbrauch über die Zeit zu glätten. Offensichtlich wurden gerade auf politischer Seite die finanziellen Herausforderungen unterschätzt und institutionelle Risikokapitalgeber mit Verbalinjurien aus dem Lande getrieben. Nun werden dringend Investoren gesucht, die den technologischen Sprung in der Cleantech-Industrie finanzieren, doch die Voraussetzungen sind gegenwärtig kritisch.
Panthermedia/Mauro Manfredini
23.05.2013 ,Investing, Venture Capital
Die deutsche Energiewende eilt in großen Schritten voran – die Versorger müssen den Wandel möglichst rasch vollziehen. Damit diese Mammutaufgabe gelingt, engagiert sich RWE Innogy – die Konzerngesellschaft für den Ausbau der erneuerbaren Energien – im Venture Capital-Bereich und investiert über die eigene Frühphasentochter Innogy Venture Capital in vielversprechende neue Geschäftsmodelle. Gleichzeitig ist RWE Innogy Investor im High-Tech Gründerfonds II (HTGF). Welche Art von Innovationen RWE sucht und welche Vorteile die Zusammenarbeit mit dem HTGF hat, erklärt Crispin Leick, Geschäftsführer von Innogy Venture Capital, im Interview.
Panthermedia
10.05.2013 ,Allgemein, Venture Capital
In Deutschland erkranken pro Jahr rund 400.000 bis 600.000 Menschen an sogenannten nosokomialen Infektionen, die im Zusammenhang mit ärztlichen Behandlungen erworben werden. Bis zu 15.000 Betroffene sterben jährlich daran. Um dieses Übel zu bekämpfen, entwickelt und vermarktet die AMP Therapeutics GmbH Wirkstoffe zur Behandlung bakterieller Infektionen, die durch antibiotikaresistente Bakterien entstehen. Grundstein des Erfolgs war und ist die enge Zusammenarbeit mit dem Institut für Bioanalytische Chemie der Universität Leipzig.
07.05.2013 ,News, Venture Capital
IVentureCapital (www.iventurecapital.de) investiert in die Kamicat GmbH (www.kamicat.com).
30.04.2013 ,Allgemein, Fundraising, Venture Capital
Im Gespräch mit dem bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil (2.v.r.): Falk Strascheg, Prof. Dr. Christoph Kaserer, Wolfgang Seibold und Moderator Dr. Marc Beise (v.l.n.r.). Die Assetklasse Venture Capital leidet in Europa einerseits unter der Eurokrise und der Verunsicherung bei den Investoren, andererseits unter der Enttäuschung, die die schlechte Performance einiger Venture-Fonds in den vergangenen Jahren hervorgerufen hat. Auch die politischen Rahmenbedingungen müssen verbessert werden, forderten Branchenvertreter auf einer Veranstaltung des BVK im April in München. Gemeinsam mit dem bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil diskutierte die Branche ihre Situation – in Bayern und darüber hinaus. Das VentureCapital Magazinveröffentlicht Auszüge aus dem Gespräch.
19.04.2013 ,Allgemein, Venture Capital
„Den österreichischen Risikokapitalgebern geht das Geld aus, obwohl ausreichend Bedarf für Investitionen besteht.“ Zu diesem wenig überraschenden Fazit kommt eine Studie zum österreichischen Wagniskapitalmarkt, die im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend und der Förderbank aws erstellt wurde.
Panthermedia/Walter Zerla
08.04.2013 ,Allgemein, Venture Capital
Rund 1,1 Mrd. EUR wurden laut Branchenverband BVK im vergangenen Jahr in deutsche Life Sciences-Unternehmen investiert. Damit hat sich das Investitionsvolumen im Vergleich zu 2011 fast verdreifacht und Life Sciences belegen im Branchenvergleich einen guten dritten Platz. Bezogen auf die Zahl der finanzierten Unternehmen lagen Life Sciences mit 191 sogar auf dem zweiten Platz. Die Zahlen sind beeindruckend, doch der Kapitalbedarf bleibt hoch – und kann von heimischen Investoren allein nicht gestemmt werden. Das bekommen vor allem Biotech-Firmen zu spüren.
Panthermedia
27.03.2013 ,Allgemein, Venture Capital
Die Schweiz ist ein Netto-Importeur von Wagniskapital. Die Lead-Investoren hinter den 20 größten Transaktionen im Jahr 2012 waren fast ausnahmslos ausländische professionelle Investoren. Damit droht auch die Gefahr, dass aus der Invention der Hauptteil der beschäftigungswirksamen Innovationstätigkeit im Ausland anfallen wird.
20.03.2013 ,Allgemein, Venture Capital
Martin Haemmig Eine hervorragende Forschungslandschaft schafft in der Schweiz die besten Voraussetzungen für die Gründung erfolgreicher Technologieunternehmen. Dennoch entstehen zu wenige Firmen, die zudem nicht schnell genug expandieren, beobachtet Martin Haemmig, Forscher und Berater im Venture Capital-Bereich und seit Jahrzehnten Beobachter der Industrie. Was den Schweizer Frühphasenfinanzierern und ihren Unternehmen fehle, sei die Internationalität, kritisiert er. Im Interview erläutert er, wie sich die Schweizer Branche verändern muss.
Panthermedia/Daum Daniel
15.03.2013 ,Allgemein, Venture Capital
Mit der AIFM-Richtlinie hat der europäische Gesetzgeber vor knapp zwei Jahren ein massives Regulierungsvorhaben auf den Weg gebracht. Das zur Umsetzung der Richtlinie vorgesehene deutsche Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) verschärft die Anforderungen noch. Viele deutsche Venture Capital-Fonds und deren Manager sind jedoch auf eine erleichterte Regulierung angewiesen, um wirtschaftlich arbeiten zu können. Die Ausnahmen und Übergangsvorschriften der AIFM-Richtlinie und des KAGB-Entwurfs sind allerdings schwer zu durchschauen und teilweise nur durch Umstrukturierungen einzuhalten. Die zur Förderung des Venture-Segments durch erleichterte Regulierungsvorgaben geplante Europäische Verordnung über Risikokapitalfonds (EuVECA) lässt noch auf sich warten.