Entrepreneurship

06.08.2015 ,
Mit dem Ziel, Innovationsvorhaben im Bereich der Digitalisierung zu unterstützen und nachhaltige Wirtschaftsbeziehungen zwischen Bayern und Israel aufzubauen startet der erste „Bavaria Israel Partnership Accelerator“. Ab sofort können sich gründungsinteressierten Studierenden und Young Professionals mit technischem und wirtschaftlichen Hintergrund für den ersten Batch, der im September 2015 beginnt, bewerben.
31.07.2015 ,, , , , ,
Herr Dr. Wolfgang Weitnauer Ein Streifzug durch die Bereiche Finance, Technology, Transactions  
25.03.2015 ,
Helmut Schönenberger, Geschäftsführer der UnternehmerTUM (3. v.l.) auf dem Podium des Forum UnternehmerTUM. Börsengänge sind ein wichtiger Weg, um frisches Kapital aufzunehmen und für den gesamten Finanzierungskreislauf von Start-ups von enormer Bedeutung. Die Frage „Start-ups an der Börse – wie gelingt der IPO“ dominierte auch das diesjährige Forum UnternehmerTUM. Rund 650 Gäste – ein bunter Mix aus Gründern, Investoren und Konzernlenkern – kamen hierzu Ende März in die BMW Welt. Sie durften neben hochkarätigen Netzwerkkontakten auch zahlreiche Argument pro und contra Börsengang mit nach Hause nehmen.
23.01.2015 ,
Wenn die Aussicht auf das eigene Unternehmen spannender ist als die Karriere in Wissenschaft oder Konzern, bricht der Unternehmergeist durch. Welche Idee sie verfolgen, ob es Vorbilder gibt und aus […]
03.11.2014 ,
Befeuert durch den Start-up-Hotspot Berlin und die ersten Börsengänge deutscher Internetunternehmen hierzulande erfährt das Thema Gründung aktuell wieder große Aufmerksamkeit. Ein ähnliches Interesse an Start-ups gab es in Deutschland zuletzt zu Zeiten des Dotcom-Hypes. Doch die Szene heute ist eine andere als vor 15 Jahren – sowohl aufseiten der Gründer als auch aufseiten der Investoren.
22.10.2014 ,
Unter dem Titel „Kreative Zerstörung als Schlüssel zum Erfolg“ diskutierten, Ulrich Stetter, Druckhauses Mainfranken, die Serial Entrepreneurin Dr. Christine F. Kreiner, sowie der Ex-Manager und heutige Management-Berater Prof. Dr. Helmut Wohland, und Philipp Roesch-Schlanderer, eGym, (v.l.n.r.). Was macht Unternehmer erfolgreich? Braucht es dazu Innovation und einen schlüssigen Businessplan oder doch eher Disruption, ja vielleicht sogar kreative Zerstörung? Diese Fragen diskutierten Unternehmer mit unterschiedlichen Erfahrungshorizonten vor rund 65 Gästen in der Münchner Stiglerie. Durch die Veranstaltung unter dem Motto „Erfolgsfaktor Innovation: wie Querdenker unternehmerische Visionen formen“ führten Markus Rieger, Vorstand des Verlagshauses GoingPublic Media AG, und Matthias Renz, Verlagsleiter des VentureCapital Magazins. 
12.09.2014 ,
Wenn die Aussicht auf das eigene Unternehmen spannender ist als die Karriere in Wissenschaft oder Konzern, bricht der Unternehmergeist durch. Welche Idee sie verfolgen, ob es Vorbilder gibt und aus […]
07.08.2014 ,, , ,
Stephanie Richter ist waschechte Berlinerin und als solche fest verwurzelt mit ihrer Stadt. Nach zehn erfolgreichen Jahren im Mittelstand wagte sie 2010 mit Adspert (www.adspert.net) den Schritt in die Start-up Szene und ist als Frau eine der Wenigen in ihrer Zunft. 
01.08.2014 ,
Wenn die Aussicht auf das eigene Unternehmen spannender ist als die Karriere in Wissenschaft oder Konzern, bricht der Unternehmergeist durch. Welche Idee sie verfolgen, ob es Vorbilder gibt und aus […]
25.07.2014 ,
Wenn die Aussicht auf das eigene Unternehmen spannender ist als die Karriere in Wissenschaft oder Konzern, bricht der Unternehmergeist durch. Welche Idee sie verfolgen, ob es Vorbilder gibt und aus […]
Thinkstock/pojoslaw
26.06.2014 ,
Die demographische Entwicklung in Deutschland macht Schule: Kein Nachwuchs mehr! Ohne Wagniskapital keine innovativen Produkte und keine Unternehmensgründungen. Die Deutsche Wirtschaft gefährdet ihre Zukunft, so das Ergebnis des 9. Münchner Technologietags.
07.06.2014 ,
Wenn die Aussicht auf das eigene Unternehmen spannender ist als die Karriere in Wissenschaft oder Konzern, bricht der Unternehmergeist durch. Welche Idee sie verfolgen, ob es Vorbilder gibt und aus […]
VCC
29.05.2014 ,
Mit seinem ersten offiziellen Event richtete sich der Venture Capital Club (VCC)an alle Studenten und Professoren der HHL, sowie interessierte Universitätsangestellte. Die Veranstaltung fand auf dem Campus der Handelshochschule Leipzig (HHL) statt. Für das Event konnte das Organisationsteam des VCC im Vorfeld zwei hochkarätige Gastredner gewinnen: Mischa Wetzel, Senior Investment Manager Creative Industries bei IBB Beteiligungsgesellschaft GmbH und Hans-Philipp vom Ende, Investment Analyst bei Holtzbrinck Digital GmbH. Die beiden Investmentexperten informierten die Teilnehmer über ihre Ansichten und Philosophien zum Thema Seed- und Wachstumsfinanzierung in der Entertainment- und Kreativindustrie.
28.05.2014 ,
Wenn die Aussicht auf das eigene Unternehmen spannender ist als die Karriere in Wissenschaft oder Konzern, bricht der Unternehmergeist durch. Welche Idee sie verfolgen, ob es Vorbilder gibt und aus […]
PantherMedia/Gaj Rudolf
28.05.2014 ,
Ein innovatives Konzept, ein lukrativer Markt und ein eingespieltes Team sind die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Start-up. Um auch die Finanzierung etwas leichter zu machen, nennen wir hier einige der wichtigsten Förderprogramme, die Gründern von der Idee bis zur Expansion unter die Arme greifen.